Sunday 12. July 2020

Eine besondere Zeit

 

 

... die für uns alle eine Zeit der persönlichen Einschränkungen geworden ist.

 

Keine Gottesdienste in der Kirche, kein Gemeindeleben, wie wir es gewohnt sind.

 

In welcher Form können wir nun Liturgie feiern, ganz besonders die Liturgie der Kar- und Ostertage? Wie arbeiten wir an dem Bauprojekt weiter, das in der Kirche geplant ist … viele Fragen, die wir doch irgendwie lösen mussten und noch müssen.

 

Die Liturgie von St. Ruprecht virtuell umzusetzen, war eine große Herausforderung. Mit Lesungstexten, Gebeten, Liedern und Worten zur Schrift – auch hörbar gemacht mit vertrauten Stimmen aus der Gemeinde – ist ein Feiern von Gottesdiensten zu Hause möglich und so auch eine Verbundenheit mit der Gemeinde spürbar geworden. Eine Verbundenheit, die auch all jene in Gedanken mit einschließt, die wir virtuell nicht erreichen konnten und können.

 

Alle Gottesdienste ab 28. März 2020 können unter www.ruprechtskirche.at ( zu den Gottesdiensten) nachgehört werden.

 

So wird auch die Pfingstnovene mit dem Thema „Eine Zukunftsgrammatik“, die ganz dem Gedenken an Joop Roeland – sein Todestag jährte sich heuer zum 10. Mal – gewidmet ist, virtuell hörbar und nachhörbar sein.

 

Die Dringlichkeit des Einbaus eines WC’s und vor allem auch eines Wasseranschlusses in der Sakristei wird nicht zuletzt durch die Hygieneanforderungen nach CoVid19 besonders deutlich, bedeutet aber für die Gemeinde in dieser besonderen Zeit eine nicht unerhebliche finanzielle Belastung. Es fehlen uns jetzt aber natürlich jegliche Einnahmen aus Sammlungen bei Gottesdiensten, Konzerten und sonstigen Veranstaltungen in der Kirche, die wir für die Projektfinanzierung dringend benötigen würden.

 

Selbstverständlich ist uns bewusst, dass der wirtschaftliche „lockdown“ in dieser Zeit auch für Mitglieder unserer Gemeinde zu schweren existenziellen Belastungen führen kann. Wem aber immer es möglich ist, uns mit einer Spende zu unterstützen möge diese bitte auf das Konto:

 

 

Empfänger: St. Ruprecht

IBAN: AT12 1200 0222 1177 9600

BIC: BKAUATWW

mit dem Verwendungszweck: „Bauprojekt Kirche“ überweisen.

 

Ein herzliches DANKE im Voraus!

 

Ruprechtskirche
Ruprechtskirche
Ruprechtspl. 1
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile