Samstag 15. Dezember 2018

Abschlussgottesdienst der Predigtreihe "Laudato si"

29. Oktober
2018
Vergangenen Samstag feierte die Ruprechtsgemeinde den letzten Gottesdienst der Predigtreihe "Laudato si". Wie immer versammelt sich die Gemeinde während des Hochgebets um den Altar. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden zur Agape Bio- und Fairtradeprodukte gereicht.

Im Rahmen der Gottesdienstreihe „Laudato si“ wurde am Samstag nach dem Gottesdienst das „WeltSpiel“ gespielt

10. Oktober
2018
Große Zahlen haben es an sich, dass wir sie uns kaum vorstellen können. Beim WeltSpiel wird die Verteilung der Weltbevölkerung auf die einzelnen Kontinente, die ungleiche Verteilung des Welteinkommens und andere Fakten gemeinsam geschätzt, dargestellt und damit im Sinne des Wortes „begriffen“.

Ruprechtsfest - Ein Fest am Ruprechtsplatz

25. September
2018
Am Samstag, den 22. September feierte die Gemeinde von St. Ruprecht ihren Kirchenpatron. Nach dem Gottesdienst zog die Gemeinde singend mit der Musik des Ruprechtorchesters aus der Kirche aus und feierte am Ruprechtsplatz vor der Kirche ein großes Fest.

Herzlich Willkommen! Begrüßung von P. Alois Riedlsperger als Rektor in St. Ruprecht

18. September
2018
Die Gemeinde St. Ruprecht feierte am Samstag, den 8. September die Einführung von P. Riedlsperger SJ in sein Amt als Rektor. Von Ursula Kleibel (Leitungsteam) erhielt der den symbolischen Kirchenschlüssel, den er fröhlich lachend annahm. Wir wünschen P. Riedlsperger alles Gute für seine Zeit in St. Ruprecht.

P. Hans Tschiggerl SJ verabschiedet sich

17. September
2018
Am Ende des Gemeindegottesdienstes vom 21. Juli 2018 wird P. Hans Tschiggerl SJ in ein wohlverdienstes Sabbatjahr verabschiedet. Vom Leitungsteam, Manfred Pintar und Ursula Haslauer, erhält er dafür Wanderstab, Rucksack und den Reisesegen. (re. Benjamin Taubald)

Verabschiedung P. Hans Brandl SJ

14. September
2018
Am Samstag, den 1. September 2018 wurde Rektor P. Hans Brandl SJ von der Ruprechtsgemeinde durch die Leitungsteammitglieder Ursula Kleibel und Hannes Hochmeister verabschiedet. Er wird in den kommenden 9 Monaten im Terziar in Irland seine Ausbildung als Jesuit beenden. Dafür wünschen wir ihm Gottes reichen Segen.

FRIEDENSBILDER - Friedensgebet in St. Ruprecht

29. August
2018
Abenteuer beginnen im Kopf und Frieden beginnt mit gedachten und ausgesprochenen Bildern, mit poetischen, konkreten und paradoxen Bildern. Beim nächsten Friedensgebet lassen wir uns auf biblische und andere inspirierende „Bilder vom Frieden“ ein. FRIEDENSBILDER - Do.13. Sept. 2018 um 18.30 Uhr

Erwachsenentaufe in St. Ruprecht

10. Juli
2018
Am 7. Juli 2018 wurde Johannes Alexander Hawlicek von P. Hans Brandl SJ getauft, gefirmt und durfte zum ersten Mal die Kommunion empfangen. Auf dem Bild: P. Hans Brandl SJ, Hildegard Hawlicek, seine Mutter, Johannes Alexander Hawlicek und sein Taufpate Sascha Benda.

Osternacht: LICHT, LETZTES WORT VON IHM DER LEBT

04. April
2018
Während der Osternacht zieht die Gemeinde St. Ruprecht zum Osterfeuer am Morzinplatz, um dort die Osterkerze zu entzünden.

Gebet am Kreuz: ICH WILL DICH FRAGEN, DU BELEHRE MICH!

03. April
2018
Am Karsamstag betet die Gemeinde in St. Ruprecht vor dem Kreuz der Künstlerin Lydia Roppolt. Die Predigtreihe der Fastenzeit beschäftigte sich mit dem Buch Ijob. Im Gebet am Kreuz wurden ebenfalls Texte aus dem Buch Ijob gelesen.

Friedensgebet in St. Ruprecht

23. März
2018
„Für mich ist diese Welt geschaffen, darum bin ich mitverantwortlich“, mit diesem Zuspruch aus dem babylonischen Talmud endete das letzte Friedensgebet im Seitenschiff der Ruprechtskirche. Hier beten Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionen jeden ersten Donnerstag im Monat gemeinsam um Frieden.

Lichtspur in der Ruprechtskirche

19. März
2018
Auch in diesem Jahr werden die BesucherInnen der Ruprechtskirche wieder zu einem Moment der Stille eingeladen. Sie können eine Kerze vor dem Altar anzünden und bekommen Spruchkarten in deutscher und englischer Sprache.

"federn" von Elisabeth Altenburg - Kunstinstallation zur Fastenzeit in der Ruprechtskirche

27. Februar
2018
„Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten“ (Psalm 43/3) Die Feder als Symbol für das Wort „Wahrheit“ war der Ausgangspunkt für diese Installation. Elisabeth Altenburg lebt als freischaffende Künstlerin in Linz und Asperding.
Kunstinstallation von Elisabeth Altenburg

Mechaye Hametim 2017 der Gemeinde St. Ruprecht

09. November
2017
MECHAYE HAMETIM - DER DIE TOTEN AUFERWECKT Ökum. Gedenkgottesdienst mit Schweigegang der Gem. St. Ruprecht zum 79. Jahrestag der Novemberpogrome. Ltg.: Rektor P. Hans Brandl SJ und Gerda Pfandl, ev. Hochschulpfarrerin Worte des Gedenkens: Univ.Prof. Dr. Wolfgang Treitler, Kath.-Theol. Fakultät, Wien
Die Besucher ziehen schweigend zum Denkmal am Judenplatz

Lichtspur

11. September
2017
Als interaktive Aktion im Rahmen der Citypastoral sind die Besucher unserer Kirche zu einem besinnlichen Moment eingeladen, bei dem sie vor dem Altar eine dünne Kerze anzünden können. Dazu gibt es auch Spruchkarten in deutscher und englischer Sprache. Hannes Ziegler
          Die Besucher sind eingeladen
Ruprechtskirche
Ruprechtskirche
Ruprechtspl. 1
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil