Thursday 6. August 2020
Junge Kirche
Stephansplatz 6/6/618
1010 Wien

Bei Bedarf sind wir per E-Mail erreichbar.

 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Jungen Kirche der Erzdiözese Wien!

Wir sind die Service-Stelle für Kinder- und Jugendpastoral in Wien und Teilen Niederösterreichs. Wir unterstützen alle, die Kirche mit und für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gestalten. Mit unserem Team und unseren Angeboten sind wir für dich da!

Stelle frei!

Komm in das Team der Jungen Kirche!

Zurzeit ist wieder eine Stelle ausgeschrieben. Schau doch mal rein! Vielleicht suchen wir genau dich!;))

#stayconnected

Hier findet ihr inspirierende Ideen, vielfältige Materialien und hilfreiche Tipps, die euch dabei helfen mit euren Gruppen und auch mit uns in Kontakt zu bleiben! Auch in Zeiten von Corona bleiben wir miteinander verbunden!

Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie

Entsprechend den Regelungen und Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung zur Reduktion der Ausbreitung von Covid-19 und den Beschlüssen des Erzbischofs von Wien für seine Diözese gilt folgendes (Stand 6.7.2020):

 

Junge Kirche-Veranstaltungen

Fast alle Präsenz-Veranstaltungen (Events, Bildungsangebote, Gottesdienste) sind bis auf weiteres abgesagt. Für manche Angebote gibt es Online-Alternativen. Infos dazu gibt es im Veranstaltungskalender der Jungen Kirche.

Gottesdienste

Da es in den vergangenen Wochen auch in kirchlichen Kontexten zu CoVid19 Infektionen und Clusterbildungen gekommen ist, verstärkt die Erzdiözese Wien in den Gottesdiensten ab Freitag, den 24. Juli 202, in Absprache mit den staatlichen Stellen einige Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Hier sind alle Details.

Erstkommunion & Firmung 2020

Seit 6. Juli 2020 dürfen Firmungen und Erstkommunionen wieder gefeiert werden. Zu berücksichtigen sind Maßnahmen, die allgemein für Gottesdienste gelten.

Alles, was du sonst noch bedenken solltest, findest du in der Checkliste zur Planung von Erstkommunionen, Firmungen und Hochzeiten zur Corona Prävention

 

Jeder Sonntag ein Erstkommunion-Sonntag?!

Erstkommunion ist an keinen Termin gebunden. Die Kommunion wird das erste Mal empfangen – und dann hoffentlich noch viele weitere Male! 

Sollte bei einzelnen Kinder und deren Eltern Interesse bestehen, die erste Kommunion schon im Sommer zu feiern, so ist das durchaus möglich. (Wie weit das Kind darauf vorbereitet ist, müsst ihr im konkreten Fall klären.)

Ansonsten können Kind und Familie unter den allgemein gültigen Regelungen zum Gottesdienst kommen und das Kind die Kommunion empfangen.

Wenn ihr in der Pfarre dann das „große“ Erstkommunionfest gestaltet, feiert das Kind einfach mit.

Bei Fragen wende dich an Doris Schmidt, unsere Referentin für Erstkommunion.

Veranstaltungen & Versammlungen

Als Veranstaltung gelten geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen auch Gruppenstunden, Sitzungen, Sakramentenvorbereitungen, Bibelkreise, Gebetsrunden, Exerzitien,...

 

Laut der COVID-19-Lockerungsverordnung vom 29. Mai 2020 sind seit Juni 2020 Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen zulässig. Ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze dürfen nicht mehr als 100 Personen zu einer Veranstaltung zusammenkommen.

Ab Juli 2020 sind Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen mit bis zu 250 Personen und im Freiluftbereich mit bis zu 500 Personen zulässig.

Jeder Veranstalter von Veranstaltungen mit über 100 Personen hat einen COVID-19-Beauftragten zu bestellen und ein COVID-19-Präventionskonzept auszuarbeiten und dieses umzusetzen. Näheres steht in der Lockerungsverordnung § 6, Absatz 5.

 

Personen, die zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind, sind in diese Höchstzahlen nicht einzurechnen.

Für das Verabreichen von Speisen und den Ausschank von Getränken an Besucher gelten die Regeln für das Gastgewerbe (siehe Lockerungsverordnung § 6).

 

Ausblick:

Mit 1. August 2020 sind Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen mit bis zu 500 Personen und im Freiluftbereich mit bis zu 750 Personen zulässig. 

Ebenfalls ab August 2020 sind Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen mit bis zu 1000 Personen und im Freiluftbereich mit bis zu 1250 Personen mit Bewilligung der für den Veranstaltungsort örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde zulässig. Details stehen in der Lockerungsverordnung der Regierung.

 

Weitere Regeln und Ausnahmeregelungen findet man sehr ausführlich in der

Lockerungsverordnung der Regierung. Diese werden ebenfalls laufend aktualisiert und ergänzt (bitte Datum im Titel beachten!).

 

Sommerlager

Wie bereits bekannt, sind Sommerlager heuer mit Einschränkungen möglich.

Wir empfehlen allen, die ein Sommerlager organisieren möchten, mit den Kindern und ihren Familien in Kontakt zu treten und abzuklären,

  • wie groß der Wunsch nach einem Sommerlager ist, um abschätzen zu können, ob sich der Mehraufwand der Planung eines Sommerlagers unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsbestimmungen auszahlt.
  • ob es vielleicht Bedarf nach anderen Angeboten gibt (z.B. Kinderbetreuung in der Pfarre ohne Übernachtung), die die Familien gut annehmen würden und die vielleicht leichter zu organisieren wären.

 

Koordiniertes Vorgehen in der jeweiligen Pfarre oder Gemeinde ist wichtig. Um sich als Lagerleiter*in oder ähnliches selbst zu schützen ist eine gute Absprache mit den Pastoralen Gremien vor Ort notwendig. Sprecht also unbedingt mit dem Pfarrer, PGR oder etwaigen Krisenstab in der Gemeinde oder Organisation über das weitere Vorgehen. 

 

 

Das Sommerlager kann stattfinden

Am 15.06.2020 ist eine neue Verordnung in Kraftgetreten, die Regelungen für Sommerlager beinhaltet. Eckpfeiler sind ein zu erarbeitendes Präventionskonzept und eine Organisation in Kleingruppen von max. 20 Teilnehmer/innen (Grupenleiter/innen nicht eingerechnet), in denen keine Abstandsregelungen eingehalten werden müssen und kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. Zwischen den Kleingruppen soll die Interaktion auf ein Mindestmaß reduziert werden und muss der Mindestabstand eingehalten werden.

Hier findest du die Änderungen des Gesetzestextes (§10b) im Wortlaut, einen Bericht auf ORF.at und die entsprechende Presseaussendung.

Auch für Messfeiern, Wortgottesdienste und Morgen- und Abendlob zeichnen sich lockerere Bestimmungen ab. Updates werden auch auf dieser Seite zu finden sein.

 

Konkrete Tipps und Empfehlungen

Auf der Homepage der Jungschar Wien findest du Empfehlungen für die Gestaltung eines Sommerlagers unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsmaßnahmen. Diese werden laufend aktualisiert und ergänzt.

 

Darüber hinaus gibt es Regelungen und Empfehlungen zu Sommerlagern von der Erzdiözese Wien.  

 

 

Alternativen

 

Falls ihr statt dem Sommerlager alternative Angebote planen wollt, gibt es auf der Homepage der Jungschar Wien eine Ideensammlung, was man mit Kindern und Jugendlichen in der Pfarre erleben und unternehmen kann.

 

Wenn du Fragen hast, melde dich jederzeit gerne bei uns!:))

E-Mail: junge.kirche@edw.or.at

 

Liebe Grüße & Gottes Segen

Dein Junge Kirche-Team

 

Events
Sat., 08. August 2020 23:50
*ABGESAGT* Jungschar Grundkurs
Sat., 22. August 2020 23:50
*ABGESAGT* Jungschar Grundkurs
Fri., 28. August 2020 09:00
Arbeitswochenende Burg Wildegg

Junge Kirche
Junge Kirche
Stephansplatz 6/6/618
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile