Wednesday 24. July 2024
Kalender
Fri., 27. September 2024 16:00
Einmal eine Pause machen…
JuKi Online

Über das Bibellesen

Mit dem neuen Jahr habe ich einen Jahresvorsatz, den ich durchgehalten habe, nämlich täglich in der Bibel zu lesen. Klingt vielleicht jetzt nicht spektakulär, ist es vielleicht auch nicht, aber ich war noch nie der größte Bibelleser. Ich dachte, ich kenne mich supergut aus in der Bibel, weil ich regelmäßig in der Kirche bin und ich dort die ganzen Lesungen und Texte kenne.  

 

Passend zu meinem Neujahrsvorsatz habe ich auch eine neue Bibel geschenkt bekommen, die noch nicht vorbelastet war von meinem Studium, das heißt eine ganz frische neue Bibel, die ich nur für mein privates Lesen nutzen kann. 

 

Nach über einem Monat Bibellesen kann ich sagen: Krass, ich kenne gar nicht so viele Geschichten aus der Bibel. Ich kenne eigentlich nur die Geschichten, die sonntags im Gottesdienst vorgelesen werden. Was mir auch noch aufgefallen ist, dass ich eine Angewohnheit habe, seitdem ich mit dem Studium begonnen habe. Wenn ich einen Bibeltext lese, dann analysiere ich ihn auch gleich. Ich genieße es nicht und diese Angewohnheit fand ich störend, wenn ich für mich privat gelesen habe. Ich musste lernen zu unterscheiden, wann ich für das Studium und wann ich für mich privat lese.  

 

Was ich auch gelernt habe, ist, dass es superspannend ist, wenn ich in andere Übersetzungen der Bibel reinschaue und die Texte vergleiche. Es gibt viele Übersetzungen, manche sind eher am hebräischen oder griechischen Originaltext übersetzt, d.h. sie sind sehr wörtlich und öfters auch etwas sperriger, andere orientieren sich mehr an den Inhalt und übersetzten den Text in Alltagssprache. Ich finde es spannend, weil kleine Änderung schon viel bewirken können und neue Interpretationen der Texte möglich machen. 

 

Es ist zwar erst der erste Monat von zwölf in diesem Jahr vorbei, aber ich stelle fest, dass mir das Bibellesen tatsächlich Spaß macht und es mir auch guttut und ich es hoffentlich auch weiter durchziehen werde. 

 

Es gibt verschiedene Bibellesepläne.

Einige davon findest du hier: https://www.die-bibel.de/bibeln/hilfen-zum-bibellesen/bibelleseplaene/ 

Verschiedene Bibelübersetzungen, die man auch nebeneinanderlegen und dadurch parallel lesen kann findest du hier: www.bibelserver.com   

 

Einfach die Übersetzungen anklicken und lesen. Für mich eine enorme Erleichterung, wenn es schnell gehen muss oder wenn ich unterwegs bin! 

 

Vielleicht ist auch ein Leseplan für dich dabei oder du entdeckst eine neue Übersetzung für dich. 

 

Liebe Grüße, 

Maik 

Junge Kirche
Stephansplatz 6/6/618
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile