Mittwoch 15. August 2018

Rekordergebnis für Sternsinger

Zwei Sternsinger vor dem Jugendheim

Die Sternsinger der Jungschar St. Thekla waren auch heuer wieder unterwegs, und haben trotz kalten Wetters viele offene Türen und Brieftaschen gefunden. Ingesamt konnten so 10.369,02 Euro gesammelt werden – sowie 400 Forint, 1 Schweizer Franken, 10 brasilianische Centavos, 5 polnische Croszy, 31 russische Rubel. 

Von 2. bis 7. Jänner waren wieder etliche Kinder und Jugendliche der Jungschar St. Thekla als Sternsinger unterwegs, um Spenden für die Dreikönigsaktion zu sammeln. Heuriges Zielland ist Nicaragua, dessen Präsident seit fast 40 Jahren – mit Unterbrechungen – an den Schalthebeln der Macht sitzt, doch den Nicaraguanern nur wenige Verbesserungen gebracht hat. Umso wichtiger ist es, den Menschen zu helfen, selbst ihr Schicksal in die Hand zu nehmen.

 

Eine besonders berührende Geschichte ist die eines Mädchens, das bei einer Geburtstagsfeier eine kleine Theateraufführung improvisierte. Dabei wurde auch „Eintrittsgeld“ gesammelt – aber wohin damit? Da erinnerte sich das Mädchen daran, dass sie im Religionsunterricht von der Sammlung der Dreikönigsaktion für die Menschen in Nicaragua gehört hatte, steckte das Geld in ein Kuvert und gab es den Sternsingern.

 

Beim Sternsingen erlebt man auch so seine kleinen Wunder – so wurden sie an einer Haustür mit Harry Potter verwechselt, an einer anderen behauptete jemand an der Tür, eigentlich sitze er gerade in der Badewanne …

 

Das Ergebnis der Tour, die übrigens auch in die Wirtschaftskammer zu WKO-Präsidenten Christoph Leitl persönlich geführt hat, kann sich jedenfalls sehen lassen. Alleine die Jungschar St. Thekla hat 10.369,02 Euro gesammelt, in der ganzen Pfarre kamen insgesamt 19.412,76 Euro zusammen.

 

Mehr Infos: http://www.jungschar-stthekla.at/

Teilgemeinde St. Thekla
Teilgemeinde St. Thekla
Wiedner Hauptstraße 82
1040 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil