Saturday 27. February 2021
Pfarre Maria Treu
Piaristengasse 43
1080 Wien
F +43 (1) 405 04 25-30

Wort unseres Pfarrers zum Aschermittwoch

Wort zum Aschermittwoch für Dich!

Die Asche bezeichnet was übrig bleibt, wenn alles vergangen ist. Es ist eine Form des Nichts, die daran erinnert, dass etwas da war, das nun nicht mehr ist.

Durch den Empfang der Asche auf unserem Haupt bekennen wir unsere Nichtigkeit mit der sicheren HOFFNUNG auf Auferstehung von dort durch die KRAFT des LEBENS­SPENDERS.

Wir haben 40 Tage intensiver Vorbereitung zur echten Heilung vor uns.

Eine Zeit der Heilung unseres gebrochenen ichs durch Versöhnung mit uns selbst.

Eine Zeit der Heilung unserer Beziehungen durch Bitte um und Empfang von Vergebung in der Familie und unter Freunden.

Eine Zeit der Heilung unserer Beziehung mit Gott durch unser Bemühen „nach Hause zu kommen“ wie der verlorene Sohn, der kommt, um seinem barmherzigen Vater/Mutter zu begegnen.

Aber HEILUNG erfordert ein richtige Diagnose und Behandlung.

Ich wünsche Dir, dass Du Dir ein wenig Zeit für Deine eigene Diagnose nimmst und das dann in den kommenden 40 Tagen gut für Dich umsetzt.

Wenn Du das machst, wird OSTERN eine wahre Auferstehung für Dich.

Im Gebet verbunden.
Dein P. Jean de Dieu TAGNE

Corona Virus

Liebe Pfarrgemeinde!

Liebe Gottesdienstbesucher in Maria Treu!
 

Die Vorabend-, Sonn- und Feiertagsmessen werden seit dem 7. Februar wieder öffentlich in der Kirche gefeiert. Anmeldungen sind telefonisch in der Pfarrkanzlei (+43 (1) 405 04 25) oder per e-Mail (anmeldung@mariatreu.at) möglich.

Die Werktagsmessen (Montag, Mittwoch, Freitag um 8:00, Dienstag, Donnerstag um 18:00) werden in der Kirche gefeiert. Anmeldungen helfen bei der Erfassung der Anwesenden.

Freitag beten wir um 18:00 den Kreuzweg in der Kirche.

Solange Mittwoch keine Abendmessen gefeiert werden, beten wir am Mittwoch um 18:00 Uhr gemeinsam die Abendandacht. Auch wenn wir nicht im selben Raum zusammen kommen, so können wir doch gleichzeitig miteinander beten. Text im Internet auf
https://www.erzdioezese-wien.at/pages/pfarren/9058/corona

 

Den Link für geplante Streamingtermine finden Sie auf unserer Corona-Seite http://www.mariatreu.at/corona/

 

 

Die Pfarre Maria Treu

Die Pfarrkirche ist eine Basilika Minor und dem Gnadenbild "Maria Treu"

(Patrozinium 23. Jänner) geweiht.

 

Franz Anton Maulbertsch fertigte die Fresken der fünf Kirchenkuppeln an.

Die Orgel wurde 1856-1858 von Carl Friedrich Ferdinand Buckow erbaut. 

 

Die Pfarre wird von Priestern aus dem Piaristenorden seelsorglich betreut.

 

Zum Pfarrgebiet gehören auch die "Kapelle Kollegium Maria Treu" (im BG8) und die Kapelle im "Studentenheim der Akademikerhilfe" (Pfeilgasse).


Einladung

 

Sie wollen uns persönlich kennenlernen?

 

Dann freuen wir uns, Sie in unserer Pfarrkirche begrüßen zu dürfen!

 

Sie wollen den Glauben gemeinsam mit anderen entdecken?

 

Aktuellen Angebote zur Vertiefung Ihres persönlichen Glaubens finden Sie auf unserer Homepage.

Pfarre Maria Treu
Piaristengasse 43
1080 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile