Tuesday 23. July 2019
Salesianer Don Boscos Konvent Stadlau-Inzersdorf
Gemeindeaugasse 5
1220 Wien
F +43 (1) 282 22 44-20

Die Pfarren Stadlau und Inzersdorf-Neustift wurden 2011 zum Konvent Stadlau/Inzersdorf zusammengeschlossen. Direktor dieser Gemeinschaft ist P. Johann Randa SDB.

Zu den Aufgaben des Konvents zählen neben der Pfarrarbeit die Betreuung der Filialkirche Mariahilf und die Schwesternseelsorge.

 

Siehe auch:

Flüchtlingswerk

Jugendzentrum „Come In“

Jugendzentrum Stadlau

 

Kontakte
P. Dipl.-Soz.-Päd.(FH) Mag. Siegfried Kettner SDB
Direktor
P. Mag. Praveen Raj Antony SDB
Professpriester
P. Anthony D'Souza SDB, BA
Professpriester
P. Johannes Haas SDB
Professpriester
P. Alois Saghy SDB
Professpriester
P. Adolf Scharwitzl SDB
Professpriester
P. Mag. Josef Szigeti SDB
Professpriester

Don Bosco: Heiliger und Streetworker Gottes
Johannes Bosco (1815-1888) war Priester und Seelsorger, Sozialarbeiter und Ordensgründer aus Turin. Für die Erziehung von Kindern und Jugendlichen betrachtete er vier Elemente als wesentlich: Geborgenheit, Freizeit, Bildung und Glaube. Don Bosco bildete Mitarbeiter aus und gründete die Ordensgemeinschaft der Salesianer. Am 31. Jänner 1888 starb Johannes Bosco. Er wird weltweit als Schutzpatron der Jugend verehrt.

 

Damit das Leben junger Menschen gelingt
In 132 Ländern setzen sich heute rund 15.500 Salesianer Don Boscos im Sinne ihrer Gründer für Kinder und Jugendliche am Rande der Gesellschaft ein. Auch in Österreich engagiert sich die Don Bosco Bewegung mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besonders für benachteiligte Jugendliche.

 

Derzeit betreuen die Salesianer Kindergärten und Schulen, leiten Pfarren und Jugendzentren, führen Studenten- und Schülerwohnheime und laden in der Salesianischen Jugendbewegung zu zahlreichen Freizeitaktivitäten und religiösen Angeboten ein.

 

Den sozialen Herausforderungen kommen weitere Partnerorganisationen nach: Die Initiative "VOLONTARIAT bewegt" organisiert Freiwilligeneinsätze für junge Erwachsene in den Ländern des Südens. Das "Don Bosco Flüchtlingswerk" betreut unbegleitete, minderjährige Asylwerber. In diesem Hilfeswerk engagieren sich ebenfalls zahlreiche Jugendliche ehrenamtlich. "Jugend Eine Welt" - als Mitträger des Volontariats und des Flüchtlingswerkes - fördert weltweit zahlreiche Don Bosco Projekte für benachteiligte junge Menschen.  

 

Mehr über die Salesianer Don Boscos

Gottesdienste
Aktuelles aus der Erzdiözese
EDW-News
Junge Familie /
Pöllau: "Jungfamilientreffen" mit über 1.000 Teilnehmer beendet
Österreichs größtes Familientreffen lockte auch heuer wieder 200 Familien mit rund 500 Kindern in die Steiermark.

Pilgern / Wolfgang Zarl/
Pilgerboom in Österreich hält an: Mehr als 20.000 Kilometer Wege
Pilger-Experte Stadler in "Kathpress"-Interview: Besonders kleine Pilgerwege und alpines Pilgern erfreuen sich großer Beliebtheit.

Der Theologische Kurs mehr wissen – tiefer fragen – klarer urteilen – sich bewusster engagieren
Sich mit Religion zu befassen heißt, Fragen zu stellen, Fragen zuzulassen und sie gleichermaßen herauszufordern. Kostenloser und Informationsabend zum...
Salesianer Don Boscos Konvent Stadlau-Inzersdorf
Salesianer Don Boscos Konvent Stadlau-Inzersdorf
Gemeindeaugasse 5
1220 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil