Montag 16. Juli 2018

ORF Beitrag - Telefonseelsorge

Orientierung vom 10.12, 2017

Ö1 Punkt EINS - Telefonseelsorge

zum Nachhören

Gedanken für den Tag auf Ö1 „Die Kunst des Zuhörens“

zum Nachlesen

 

Telefonberatung

 

Jeder Mensch kann unvermutet in eine Lebenskrise geraten. Alltägliche Belastungen können zuviel werden,  familiäre Sorgen und Konflikte einen bedrücken und nicht schlafen lassen. Sich dafür Hilfe zu suchen, ist manchmal nicht leicht.

 

Wer sich etwas von der Seele reden will, findet bei der Telefonseelsorge Menschen, die zuhören und sich einlassen, die sich bemühen, zu verstehen, zu entlasten und zu ermutigen, die dabei helfen, die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen neu oder wieder zu entdecken und neue Perspektiven zu finden. Ein Beratungsgespräch führt nicht sofort zu einer Lösung, es ersetzt auch keine Therapie. Aber manchmal kann ein Anruf der erste Schritt sein, die weiteren können dann gemeinsam überlegt werden.

 

Die Telefonseelsorge ist Tag und Nacht unter der Notrufnummer 142 erreichbar. 

 

Falls Sie einmal auf den Anrufbeantworter stoßen, weil auf allen vorhandenen Leitungen gesprochen wird, dann rufen Sie bitte zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal ein. Die Anrufe sind kostenlos.

(ACHTUNG: Gilt bei Mobilfunktelefonen für Teilnehmer eines österreichischen Anbieters . Bei Anrufen via Roaming aus einem ausländischen Netz können Kosten anfallen, je nach ausländischem Betreiber)

Telefonseelsorge
Stephansplatz 6
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil