Thursday 22. October 2020
Chronik
Sonntagsbrunch, am 27.September 2020
Chronik
Sonntagsbrunch, am 27.September 2020
Chronik
Frühlingspicknick 25.05.20
Chronik
Frauenmalraum am 10.03.20
Chronik
Frauenmalraum am 10.03.20

Spendenaufruf

Bitte spenden Sie! Jede Unterstützung ist wichtig, um gegen die wachsende Not anzukämpfen!

Es braucht oft nicht viel zum Glück. Nur eine gute Tat. Ihre gute Tat.

 

Mit Ihrer Unterstützung bereiten wir die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für diese Aufgabe vor. Damit sie die „Ein-Eltern-Familien“ begleiten und stützen können; die es in der Krisenzeit besonders schwer haben. Die Helferinnen opfern ihre Freizeit. Bitte geben auch Sie einen kleinen oder größeren Beitrag. Stützen wir die Schwächsten unter uns. Viele Alleinerzieher- innen stehen finanziell und seelisch vor dem Abgrund!

 

Am Ende. Vor dem Abgrund. So fühlt es sich an:

 

Man rennt und rackert; tagein, tagaus. Eigentlich habe ich nie eine Pause. Und ständig das Gefühl, dass es nicht reicht: die Zeit für die Arbeit, die Zeit für die Kinder, das Geld.

 

Ich darf gar nicht daran denken, wenn ich einmal krank sein sollte. Bei diesem Gedanken muss ich mich immer ablenken. Aber ich merke, die Kraft dafür geht verloren. Nach außen ver- suche ich noch die Starke zu spielen. Ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalte.

Und man fühlt sich so alleine. In diesem Hamsterrad ist kaum Platz für Freundschaften. Es geht sich ja so schon nicht aus. Ich mag gar nicht weiter in die Zukunft denken …

 

 

Schenken Sie ein wenig Freude, Vertrauen und feste Wurzeln!

 

 

Zeit, um eine Mahlzeit liebevoll zuzubereiten. Zeit, für einen Ausflug in den Zoo. Zeit für den Spiel- platz. Hilfe bei den Haus- aufgaben. Mit viel Herz und einem offenen Ohr für Gespräche: So stehen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer dem betroffenen, alleinerziehenden Elternteil zur Seite! Es sind fast immer die Mütter, die in Not geraten. Und die Situation spitzt sich aktuell leider weiter zu.

 

Wir brauchen dringend Hilfe!

 

Bitte bedenken Sie:

Diese Mütter können sonst nicht einmal ohne Kinder zum Arzt gehen, zur Behörde, eine Wohnung besichtigen oder nur ein paar Minuten ausschnaufen und loslassen. Bitte helfen Sie heute mit!

 

 

 

Empfänger: Kategoriale Seelsorge der Erzdiözese Wien, 1010 Wien

IBAN: AT49 1919 0003 0010 0450

BIC: BSSWATWWXXX

Zahlungsreferenz: 111 111 111 111

Termine

 

ORF Beitrag zur "Alltagsheld*innen - Messe für Alleinerziehende"

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Jahresbericht 2017 online zum Durchblättern!

 

 

 

 

 

 

ORF Beitrag zum Projekt "Familienboot

 

 

 

 

 

 

 

Projekt für Freiwillige

Kategoriale Seelsorge

 

 

 

Kontaktstelle für Alleinerziehende
Stephansplatz 6/6/632
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile