Saturday 20. July 2024

Einige Termine

im Überblick:

eheLEBEN

07. 09. 2024

2700 Wiener Neustadt

St. Bernhard

9 - 17 h

Anmeldung u Information

eheLEBEN

07. 09. 2024

2191 Pfarre Gaweinstal

9 - 17 h

Anmeldung u Information

eheLEBEN

21. 09. 2024

2500 Baden

Pfarre St. Josef

9 - 17 h

Anmeldung u Information

eheLEBEN

21. 09. 2024

1110 Wien

Pfarre zur göttlichen Liebe

eheLEBEN

05. 10. 2024

1230 Wien

Pfarre Erlöserkirche

9 - 17 h

Anmeldung u Information

eheLEBEN

05. 10. 2024

1130 Wien

Kardinal König Haus

9 - 17 h

Anmeldung u Information

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Ausbildung zu Eheseminarreferent:innen!

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung zu Eheseminarreferent:innen gliedert sich in 3 Phasen, eine Theoriephase und zwei Praxisphasen. Bei der Absolvierung der Theoriephase sind Sie nicht an die vorgegebene Reihenfolge gebunden. Die Veranstaltungen werden mehrmals jährlich angeboten, sodass Sie die Ausbildung zu Referent:innen je nach Zeitressourcen so schnell wie möglich absolvieren können.

 

Praxisphase I

  • Hospitation bei einem regulären Eheseminar (sowohl online als auch in Präsenz möglich) - Kennenlernen der Seminare aus der Perspektive von Referent:innen, Reflexion anhand des Hospitationsleitfadens mit den Referent:innen, Klärung ob es das ist, was wir machen möchten.

 

  • Gespräch mit dem Team von leben.GESTALTEN ob die Ausbildung fortgesetzt wird.

Theoriephase

 

Aneignung und Vertiefung der Inhalte und Methoden für die Abhaltung von Eheseminaren (je nach Vorerfahrung ca. 5 bis 7 Abende).

Alle aktuellen Termine der Theoriephase finden Sie hier.


 

Allgemeine Einführung in die Ehevorbereitung

Wie sieht Ehevorbereitung in der Erzdiözese Wien aus? Welche Standards und Ziele liegen unserer Arbeit zugrunde? Ebenso setzen wir uns mit der konkreten Seminarplanung, unserer Feedbackkultur und dem Datenschutz auseinander.

Selbstreflexion 

Warum möchten wir Ehevorbereitung machen? Abklärung von Motivation und Erwartungen. Wie geht es uns damit vor anderen über diese Themen zu sprechen? Was ist uns wichtig und was brauchen wir als Paar um Eheseminare anbieten zu können?

 
Beziehungsethik  

Ausgehend von den Grundlagen der kirchlichen Ehe- und Sexualmoral stellen wir uns die Frage nach einer modernen Beziehungsethik. Wie kann eine solche Beziehungsethik gestaltet werden und wieweit kann sie die Grundlage für eine zeitgemäße Ehevorbereitung darstellen?

Methodentraining

Wie kann ein Eheseminar methodisch gestaltet werden? Welche Methoden machen Sinn? Wie viele Methoden braucht es für ein erfolgreiches Seminar? Gemeinsam wollen wir von der Erfahrung langjähriger Referent:innen in der Ehevorbereitung profitieren und best practice Beispiele ausprobieren und reflektieren.

Ehe als Sakrament

Warum ist die Ehe ein Sakrament? Was ist die Formpflicht und wie ist die Unauflöslichkeit der Ehe zu verstehen. In dieser Einheit setzen wir uns mit den sakramententheologischen- und kirchenrechtlichen Grundlagen für die Tätigkeit in der Ehevorbereitung auseinander.

Praxisphase II

 

  • Gestalten des ersten Eheseminars  - Als Referentenpaar halten Sie das erste eigene Seminar, das ein reguläres Eheseminar ist. Ggf. werden Sie hierbei durch ein zweites Referentenpaar oder das Team von leben.GESTALTEN begleitet

 

  • Vertiefungsabend - Gemeinsamen reflektieren wir die Erfahrungen vom ersten eigenen Eheseminar und können einzelne Themen noch vertiefen.

Kosten:

Die Kosten für die Ausbildung werden durch Gelder des Kirchenbeitrags finanziert. Daher kann die Ausbildung für alle Teilnehmenden kostenlos angeboten werden.

 

Ausbildungsgestaltung:

Für die konkrete Gestaltung der Ausbildung bitten wir um eine kurze Kontaktaufnahme via Mail: ehevorbereitung@edw.or.at oder via Telefon: +43 (1) 515 52-3774.

 

Gerne laden wir Sie zu einem Kennenlerngespräch (Präsenz/Online) ein, wo wir die konkrete Planung der Ausbildung und die nächsten Schritte besprechen können.

 

Ausbildungsleitung:

Dr. Stephan Fraß-Poindl

Teamleitung leben.GESTALTEN - Bildung in Beziehungen, Ehen und Familien

Geprächsabend für Männer

Über Ehe und Beziehung zu sprechen, fällt uns nicht immer leicht. Gerade als Männer tun wir uns oftmals schwer jemanden zu finden, mit dem wir über diese Themen sprechen können. Der Gesprächsabend möchte eine Gelegenheit sein, mit anderen Männern in den Austausch zu kommen.

Die SonnenSeite ist ein Angebot für Einzelpersonen, Paare und Familien mit Kindern.

Sie will Quellgrund sein für eine lebensbejahende Spiritualität und schenkt Impulse, wie es mitten im Alltag gelingen kann, aufmerksam und dankbar Beziehung zu leben. Die Sonne steht für Christus, der in unser Leben leuchten und uns selbst und unsere Lieben zum Strahlen bringen will.

Bildung in Beziehungen, Ehen und Familien (leben.GESTALTEN)
Bildung in Beziehungen, Ehen und Familien (leben.GESTALTEN)
Stephansplatz 6/6/625
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile