Monday 27. May 2019
Tipps zur Gestaltung

Kontakt mit dem Traupriester oder -diakon

Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrem Traupriester oder -diakon auf und besprechen Sie unbedingt gemeinsam mit Ihm die Gestaltung Ihrer Trauung. - Noch bevor Sie irgendetwas fixieren (wie z.B. die Lieder und Texte).

Wortgottesfeier oder Heilige Messe?

Sie können Ihre Trauung im Rahmen eines Wortgottesdienstes oder im Rahmen einer Heiligen Messe feiern. Beide Formen lassen sich feierlich gestalten. Entscheidend ist dabei wohl, ob und wie sehr Sie und Ihre Gäste es gewohnt sind, z.B. an Sonn- und Feiertagen Gottesdienst zu feiern. Besprechen Sie gemeinsam mit Ihrem Traupriester oder -diakon, welche Form für Sie in Frage kommt.

Feier der Trauung in der Messe

Feier der Trauung im Wortgottesdienst

Evangelische/r oder orthodoxe/r Partner/in

Katholisch-evangelische Paare haben zwei Möglichkeiten: Eine katholische Trauung durch einen katholischen Priester oder Diakon - ein/e evangelische/r Pfarrer/in kann mitwirken. Oder eine evangelische Trauung durch eine/n evangelische/n Pfarrer/in - ein katholischer Priester bzw. Diakon können mitwirken. Für katholisch-orthodoxe Paare gibt es die Möglichkeit einer orthodoxen Trauung durch einen orthodoxen Priester. Oder eine katholische Trauung durch einen katholischen Priester.

Eine/r von uns ist kein/e Christ/in.

Für Paare, bei denen eine Person an Gott glaubt und nicht getauft ist (z.B. weil sie einer nicht-christlichen Religionsgemeinschaft angehört), sind eigene Texte vorgesehen, die auf diesen Umstand Rücksicht nehmen.

Feier der Trauung mit einem/r nicht getauften Partner/in

Eine/r von uns glaubt nicht an Gott.

Für Paare, bei denen eine Person nicht an Gott glaubt, sind ebenso eigene Texte vorgesehen, die auf diesen Umstand Rücksicht nehmen.

Feier der Trauung mit einem/r nicht an Gott glaubenden Partner/in

Gestaltungsmöglichkeiten der Feier

Bei der Gestaltung des Trauungs-Gottesdienstes ist einiges, aber nicht alles möglich. Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Traupriester oder -diakon! Der Ablauf, die Texte und Lieder haben ihren jeweiligen Inhalt und Sinn, die bei der Vorbereitung berücksichtigt werden müssen. Verlässliche Informationen darüber erhalten Sie auf unserer Seite unter:

Feier der Trauung

Weniger ist mehr

Es gibt viele gute und passende Texte sowie Lieder. Nicht immer hat auch alles in der kirchlichen Trauungsfeier Platz, ohne dass diese mit Texten und Musik überladen wird. Wählen Sie daher bewusst aus. Vieles lässt sich auch bei der Hochzeitsfeier nach der kirchlichen Feier unterbringen.

Beachten Sie auch folgende Eheseminare:

> 1130 Wien, Kardinal König Haus
Anmeldung und Information ausschließlich direkt im

> 1170 Wien,
Pfarre Hernals

Anmeldung und Information bei den Referenten
Sonja und Martin Rotter unter www.imago-coaching.at

Ehevorbereitung
Stephansplatz 6/6/625
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil