Montag 25. September 2017
Katechese des Guten Hirten
Kreuzherrengasse 1
1040 Wien
T +43 (676) 311 96 55

Die Katechese des Guten Hirten ist religiöse Erziehung im Rahmen der Montessori Pädagogik für Kinder ab 3 Jahre. Die Idee des Atriums - einem kindgerecht gestalteten Raum, der die Entwicklung des religiösen Lebens unterstützt – wurde in den 50-er Jahre von Dr.Sofia Cavalletti und Gianna Gobbi in Rom geboren.

 

Die Grundlage dafür bildeten die Erkenntnisse und erste Erfahrungen von Maria Montessori, die im Inneren des Kindes ein eigenes religiöses Potential entdeckte, ein tiefes Bedürfnis nach Religion.

 

Die Katechese des Guten Hirten wird zur Antwort auf die unausgesprochene Bitte des Kindes: „Hilf mir, selbst näher zu Gott zu kommen"(Sofia Cavalletti).

Kontakte:

Wien, 1040:

Pfarre St.Karl

Lidia Trauttmansdorff

 

Wien, 1100

Pfarre St.Paul PAHO

 

Trumau, NÖ (Englisch)

2521, Schlossgasse 21

Katie Terekova

 

Wildendürnbach, NÖ

Pfarre Wildendürnbach

 

Weigelsdorf, NÖ

Pfarre St. Peter und Paul
2483 Weigelsdorf

 

 

 

Katechese des Guten Hirten
Kreuzherrengasse 1
1040 Wien

anliegen@edw.or.at
Darstellung: Standard - Mobil