Sunday 1. August 2021

"In Österreich gestrandet"

Corona in Ecuador noch immer großes Thema

Verantwortung übernehmen, Hoffnung verbreiten

Über Menschen, die gewöhnlich vergessen werden

 

Kuntner Gedenken 2021

Ein Gottesdienst der Verbundenheit

Nachlese

Livestream (bis 6. April)

Moldau in Zeiten von Corona

Irene Rohringer: Tätigkeitsbericht 2020

Pastoralamt der ED. Wien Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Stephansplatz 6/6/633
1010 Wien
F +43 (1) 515 52-2355
Evangelium von heute Joh 6,24-35 In jener Zeit als die Leute sahen, dass weder Jesus noch...
Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe.
Mk. 1,15
Namenstage Hl. Alfons Maria von Liguori, Hl. Almedha, Hl. Kined, Sel. Petrus Faber, Hl....
Hört nicht auf, die Herrlichkeit Gottes, die Liebe Gottes zu betrachten; und ihr werdet erleuchtet werden, um die Zivilisation der Liebe aufzubauen und dem Menschen zu helfen, die von der ewigen Weisheit und Liebe umgestaltete Welt zu sehen.
(Hl. Johannes Paul II.)

Newsletter Juli 2021

Um zur Ausgabe des Newsletter Juli 2021 zu kommen, klicken Sie hier.

weltkirche.tagung 2021

Gemeinsame Zukunft statt Ausbeutung

 

Wien, 03.07.2021 (KAP) "Für ein neues WIR - Auf dem Sprung zu einer neuen Lebensweise", - unter diesem Motto wurde am Samstag die heurige "weltkirche.tagung" eröffnet, bei der "Weltkirche-Bischof" Werner Freistetter zum Auftakt die Bedeutung von Gemeinschaft unterstrich.

MIVA-ChristophorusAktion 2021

Herz öffnen und ein Stück Mobilität teilen


Die MIVA unterstützt heuer zwei Projekte in Indien und Brasilien und bittet im Zuge der ChristophorusAktion 2021 im Juli um Unterstützung für dortige Ordensschwestern.

"Laudato si"-Aktionsplattform gestartet

Orden gemeinsam mit Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz und Umweltbeauftragten der Diözesen um "ökologisch-soziale Transformation" bemüht - Infoveranstaltungen im Juni und September, Vorträge und "Laudato-si"-Zertifizierungen

Moldau in Zeiten von Corona

Irene Rohringer: Tätigkeitsbericht 2020

 

Die Republik Moldau gilt trotz zahlloser finanzieller und Know-how-Unterstützung aus dem Ausland nach wie vor als „Armenhaus Europas“.

Covid-19-Nothilfe für Ecuador

Im Herbst vergangenen Jahres erreichte uns ein Hilferuf aus Pedro Carbo, Ecuador: Es werden dringend Hilfspakete für die Ärmsten zur Linderung der Not inmitten der Covid 19-Pandemie benötigt.

"In Österreich gestrandet"

Corona in Ecuador noch immer großes Thema

 

Auf Grund von Corona bin ich seit einem Jahr in Österreich, eine ungewohnte Situation nachdem ich die letzten 11 Jahre vorwiegend in Ecuador gelebt habe.

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Pastoralamt der ED. Wien Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Pastoralamt der ED. Wien Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Stephansplatz 6/6/633
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile