Sunday 24. January 2021
Information und Kontakt

Was bisher geschah?

 

Die Entwicklung der Erzdiözese Wien hat nicht mit den Leitlinien (2012), mit den Diözesanversammlungen (2009), mit der Stadtmission (2003) oder mit der Diözesansynode (1969) begonnen: Sie findet immer statt. Die groben Entwicklungslinien der letzten Jahre sollen hier zur Orientierung skizziert sein, auch wenn viele Aktivitäten - z.B. die Seelsorgestudie (2016) - rund um den Diözesanprozess keine Erwähnung finden.

 

 

Die Jahre 2012 bis 2018

Die Jahre 2007 bis 2011

  • Mit einem zweiten Hirtenbrief (2011) von Christoph Kardinal Schönborn, der die Ergebnisse der Diözesanversammlungen aufgreift, und der Errichtung der Steuerungsgruppe geht der Diözesanprozess unter dem Titel "APG2.1" weiter.
  • In einer Missionswoche im Mai 2010 wurden in den Pfarren der Diözese missionarische Erfahrungen gesammelt und 2011 startet Christoph Kardinal Schönborn eine Katechesenreihe zum Thema Jüngerschaft.
  • In den drei Diözesanversammlungen (Oktober 2009, März und Oktober 2010) wurde immer deutlicher, dass eine Veränderung notwendig ist, um als Kirche in der Stadt Wien und im Osten Niederösterreichs fit für die Zukunft zu sein.
  • Eine Diözesanwallfahrt führte auf den Spuren des Hl. Paulus nach Rom (2009) .
  • Hirtenbrief von Christoph Kardinal Schönborn am 1. Oktober, dem Gedenktag der Hl. Therese von Lisieux. Der Hirtenbrief (2008) 2008) mit seinen Fragen an die Gläubigen setzte den Start einer Auseinandersetzung um eine zukunftsfähige Kirche.

Die Jahre 1997 bis 2007

  • "Schreibt die Apostelgeschichte weiter!" Besuch von Papst Benedikt XVI. in Wien und Heiligenkreuz (2007)
  • Stadtmission in Wien (2003), Paris (2004), Brüssel (2005), Lissabon (2006), Budapest (2007)
  • Katechese zum Thema Mission von Christoph Kardinal Schönborn (2002/03)
Termine
Fri., 12. March 2021 15:00
Alpha-Trainingstag
Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile