Wednesday 13. November 2019

Pastoralkonzept

 

Einfach in der Erstellung und wirksam in der Umsetzung. Mit erweiterten Bausteinen und konkreten Beispielen aus der Praxis.

Prozessstruktur

Die Projektleitung für den Diözesanen Entwicklungsprozess APG2.1 hat der Generalvikar Nikolaus Krasa inne. In den vergangenen Jahren wurde eine Reihe von Projekten und Arbeitsgruppen ins Leben gerufen.
 
Alle Gremien der Vikariate und der Diözese sowie die zentralen Dienststellen und die verschiedenen Berufsgruppen im diözesanen Dienst sind mit den Themen des Prozesses befasst und aufgerufen, in ihrem Bereich mit Verantwortung für das Gelingen des Diözesanen Entwicklungsprozesses APG2.1 zu übernehmen.

 

Rechtlich bindende Entscheidungen, die im Prozess zu treffen sind, fällt das jeweils zuständige Organ der Diözese, in den meisten Fällen der Erzbischof selbst nach Beratung mit dem Bischofsrat und/oder dem Priesterrat oder auch dem Pastoralrat, der Liturgischen Kommission etc.

Steuerungsgruppe 2011-2019

Von Herbst 2011 bis 31. August 2019 hat Erzbischof Christoph Kardinal Schönborn die Lenkung des Gesamtprozesses einer Steuerungsgruppe anvertraut.

Standortbestimmung 2019

Im Herbst 2018 startet eine Standortbestimmung im Diözesanen Enticklungsprozess mit Blick auf Jüngerschaft und Mission und die Entwicklung der Strukturen.

Termine
Fri., 22. November 2019 15:30
Leadership - von Paulus lernen ... von Teams...
Fri., 10. January 2020 15:00
Alpha-Trainingstag
Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil