Donnerstag 18. Oktober 2018
Filialkirche Unterrohrbach

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         Die alte Kapelle stand an einer Engstelle der Oberrohrbacher Straße und wurde 1970 abgerissen. Zwischen dem alten Ortskern und dem neuen Siedlungsgebiet wurde 1971 die neue Filialkirche errichtet.
Kirchenpatron ist der Hl. Johannes der Täufer.
Seit 1912 gehört Unterrohrbach zur Pfarre Kleinwilfersdorf.
Der moderne, quadratische Bau ist geprägt vom Geist des II. Vatikanischen Konzils.
Die offene Dachkonstruktion erinnert an ein Zelt und durch die Verwendung von Holz und Ziegelsteinen ergibt sich ein Gefühl von Geborgenheit.
An den vier Eckpunkten sind die Bereiche für den
Eingang, die Orgel, die Sakristei und die Session.
Der Altar, der Ambo und der Taufstein sind aus weißem Sandstein gestaltet und ergeben in der Kirche ein harmonisches Zentrum.
Aus der alten Dorfkapelle wurden ein Kruzifix und eine Pieta in die neue Kirche herüber genommen.
Neue Kunstwerke runden die Innengestaltung ab, z.B. das Altarbild
„Hl. Johannes der Täufer“.

Pfarre Spillern
Kirchenplatz 1
2104 Spillern

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil