Dienstag 21. November 2017

Innovationsfonds

Bis zum 15. November Anträge zur finanzieller Unterstützung von missionarischen, innovativen und kooperativen Projekten stellen.

Hirtenbrief und Entwicklungsräume

Auftrag mit 7 Punkten an die 140 Entwicklungsräume in der Erzdiözese Wien

Gebetsabend: Let's make it real

Am 18. Jänner findet wieder ein Abend mit Worship, Talk und Agape in der Kirche St. Florian statt.

Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien
T +43 (1) 515 52-3594
F +43 (1) 515 52-2555

Pastoralkonzept

 

Einfach in der Erstellung und wirksam in der Umsetzung. Mit erweiterten Bausteinen zur Vertiefung der Pastoral und zur Partizipation in der Erarbeitung.

Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1

Die Erzdiözese Wien steht mit ihren 1,2 Millionen Mitgliedern in der Stadt Wien und im Osten Niederösterreichs mitten in einem Veränderungsprozess. Ziel ist es, mehr Menschen für Christus zu begeistern. Daher wird der inhaltliche Fokus auf Jüngerschaft und Mission gelegt, sowie auf eine neue Struktur der Pfarren und Dienststellen.

 

 

Zusammenarbeit

Treffen der Kontaktpersonen der Entwicklungsräume am 17. und 18. November 2017 in Stockerau und Maria Enzersdorf.

Diözesaner Innovationsfonds

Bis zum 15. November Anträge zur finanzieller Unterstützung von missionarischen, innovativen und kooperativen Projekten stellen.

Warum APG2.1? Grund und Anlass

Die Sendung der Kirche, die enormen gesellschaftlichen Veränderungen und die Verknappung der Ressourcen in der Kirche erfordern eine Veränderung im christlichen Leben des Einzelnen und in den kirchlichen Strukturen.

Welche Pfarren sind in meinem Entwicklungsraum?

Alle Pfarren der Erzdiözese Wien sind seit November 2015 Teil eines Entwicklungsraums, der im Schnitt 3-5 Pfarren umfasst. Hier gibt es eine Übersicht.

Termine
Do., 18. Januar 2018 18:30
Gebetsabend "Let's make it real"
Fr., 26. Januar 2018 14:30
Alphakurs-Trainingstag
Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

E-Mail schreiben
Darstellung: Standard - Mobil