Thursday 11. August 2022

Vom Studium zum Beruf

 

Wer eine kirchliche Anstellung anstrebt, muss ergänzend zum Studium diözesane Ausbildungselemente absolvieren.

Wir möchten Sie darüber informieren und Hinweise über Veranstaltungen zuschicken. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten bekannt.

Spirituelle Bildung

"Jeder Schriftgelehrte also, der ein Jünger des Himmelreichs geworden ist, gleicht einem Hausherrn, der aus seinem reichen Vorrat Neues und Altes hervorholt" (Mt 13,52).

 

Das Thema Spiritualität ist in aller Munde - aber oft wenig reflektiert. Jedenfalls: Ein persönlicher Weg der Verwurzelung in Gott ist unerlässlich, um im Heute glauben zu lernen und den Glauben im Alltag zu bekennen. 

 

 

Spirituelle Bildung als Teil der Ausbildung

am Weg vom Studium zum Beruf als Religionslehrer*in, Pastoralassistent*in oder in einer Dienststelle

 

Zu den diözesanen Anstellungsvoraussetzungen alle Diözesen in Österreich gehört 'Spirituelle Bildung': Persönlich verwurzelt sein, Kenntnisse haben über verschiedene Formen von Spiritualität, auskunfsfähig sein über Spiritualität, sich mit der Spiritualität anderer auseinandersetzen.

 

Wer in der Erzdiözese Wien als Pastoralassistent*in, Religionslehrer*in oder in einer Dienststelle als Theolog*in tätig werden will braucht daher

  • den Kurs 'Spiritualität verorten': Ein 3,5 Tage dauernder Kurs aus dem Zentrumsprogramm
  • 'Spiritualität vertiefen': eine individuell vereinbarte Vertiefung.

Spiritualität verorten

22.-25. April 2021

 

Das Thema Spiritualität ist in den Mittelpunkt der Suche nach authentischer Religiosität gerückt. Ein persönlicher Weg der Verwurzelung in Gott ist unerlässlich, um heute zu glauben, den Glauben im Alltag zu leben und zu vermitteln.

 

‚Spiritualität verorten‘ will

* neugierig machen und Wege aufzeigen zur Gestaltung eines persönlichen geistlichen Lebens.

* Basisinformationen zum Thema „christliche Spiritualität“ liefern.

* Möglichkeit zum Austausch und Gespräch sowie zur persönlichen Auseinandersetzung bieten. 

 

>> Donnerstag, 22. April nachmittags bis Sonntag, 25. April spätnachmittags

im Lilienhof in St. Pölten (www.lilienhof.at)

 

Voraussetzung ist die Teilnahme am gesamten Kurs.

Anmeldung bei Christoph Benke (c.benke@edw.or.at)

 

Kostenbeitrag: 40 € (vor Ort zu bezahlen)

Corona-Hinweis: Eventuell ist ein Test bzw. Impfung notwendig. Falls der Kurs in St. Pölten nicht abgehalten werden kann, wird der Kurs im Zentrum oder hybrid durchgeführt.

 

Christoph Benke & Dagmar Woods

 

 

Spiritualität vertiefen

 

Aufbauend auf den "Grundkurs" bzw. auf "Spiritualität verorten", dies voraussetzend und in einigem Abstand zu ihm ist eine vertiefende spirituelle Bildung für alle angehenden Religionslehrer*innen und Pastoralassistent*innen in der Erzdiözese Wien vorgesehen. Diese wird individuell im persönlichen Gespräch mit dem Seelsorger Christoph Benke vereinbart. 'Spiritualität vertiefen' kann beispielsweise geistliche Begleitung oder Exerzitien sein. Im Gespräch können sich aber auch andere Möglichkeiten finden.

Unsere Räume
Chronik
Nachhaltigkeit ins Zentrum holen
Chronik
Taizé-Gebet
Chronik
Adventabend
Chronik
Alle Wege führen nach Rom
Chronik
Kochen in der VinziRast
Zentrum für Theologiestudierende
Ebendorferstraße 8/DG/24
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile