Saturday 7. December 2019
"Der Mensch ist von Gott nie weiter entfernt als ein Gebet."
Mutter Teresa
Mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben!
Mk. 2, 5

Statue des hl. Luigi Scrosoppi – Schutzpatron der Fußballer - für Rapid Stadion gesegnet

hl. Luigi

Bei Eröffnung des Andachtsraumes im neuen Allinanz-Stadion des SK Rapid  segnete der Erzbischof von Wien auch eine Holzschnitz-Figur des hl. Luigi Scrosoppi, dem Schutzpatrons der Fußballer, die im Andachtsraum aufgestellt wurde. Die 62 cm große Heiligenfigur wurde von der südtiroler Schnitzerfamilie Ferdinand Stuflesser aus Gröden, nach historischen Darstellungen entworfen und geschnitzt

Der heilige Luigi Scrosoppi lebte von 1808 bis 1884 in Udine und zeichnete sich durch seine Jugendarbeit aus.

Die Ernennung Luigi Scrosoppis  zum Schutzpatron der Fußballer geht auf eine österreichische Initiative zurück. Manfred Pesek, ein Unternehmer aus Kärnten fand heraus, dass es für die Fußballer keinen eigenen Schutzpatron gab und setzte eine Initiative dies zu ändern.

 

Mit Unterstützung von Bischof Alois Schwarz wurde nach einem geeigneten Heiligen gesucht. Dieser wurde dann in Figur des Luigi Scrosoppi gefunden und der Antrag bei der zuständigen Sektion „Kirche und Sport“ im Vatikan gestellt. 2010 wurde er dann zum Schutzpatron der Fußballer ernannt. Man hatte einen Bezug zur Jugend gesucht und Luigi Scrosoppi war als Oratorianer in der Jugendarbeit in Undine tätig.

 

Slideshow

Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
'Maria Pocs' / Gottesmutter mit Jesuskind. Gnadenbild im Stephansdom - Ikone der Hodegetria.      
Wien, 01.6.2003    
© Franz Josef Rupprecht; A-7123 Mšnchhof; Bank: Raiffeisenbank Mšnchhof (BLZ: 33054), Konto.-Nr.: 17.608
„In den schweren Augenblicken seines Lebens findet der Christ Zuflucht unter dem Schutzmantel der Muttergottes.“
Papst Franziskus
Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Stephansplatz 6/6/629
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil