Wednesday 1. December 2021
Termine
Thu., 13. January 2022 10:30
Österreichische Pastoraltagung 2022

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9-16 Uhr, Freitag 9-12 Uhr

 

[1] Stephansplatz 6, Stiege 1: die meisten Büros des Pastoralamts befinden sich im 5. Stock, Kirche im Dialog (Thema Weltkirche) im 6. Stock.

 

[2] Stephansplatz 4 , Stiege 7.: Kirche im Dialog im 1. Stock

 

11.
November
2021
Hybrid: Symposium ZEICHEN DER ZEIT (Zweites Vatikanisches Konzil - Wiener Diözesansynode - Synodaler Prozess)
von: 11.11.2021, 19:00 Uhr
bis: 11.11.2021, 21:00 Uhr
Erzdiözese Wien
Wollzeile 2, Festsaal des Erzbischöflichen Palais
1010 - Wien
Referenten: Dr. Markus Beranek, Dr. Martin Jäggle, Dr. Raphaela Pallin, Dr. Peter Pawlowsky, Dr. Josef Weismayer
Veranstalter:
Theologische Kurse Wien
Stephansplatz 3
1010 - Wien

Anmeldung

Beitrag: kein Beitrag

Anmeldung erbeten bis: 8.11.2021 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Mitveranstalter: Pastoralamt der Erzdiözese Wien, Erzbischöfliches Amt für Schule und Bildung, Katholisches Bildungswerk Wien

Die Umsetzung der Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils und eine Verlebendigung der Gemeinden waren das Ziel der Wiener Diözesansynode (1969 - 1971). Die Anteilnahme der kirchlichen "Basis" an diesem diözesanen Prozess war bemerkenswert. Die Zusammensetzung der Wiener Diözesansynode war kirchenrechtlich etwas völlig Neues war. Sollte eine Synode nach dem Kirchenrecht nur von Klerikern bestimmt sein, vereinbarte Kardinal König mit Rom telefonisch (!), dass Priester, Ordensleute und Laien zu dieser Synode berufen werden konnten. Zudem wurden die vorbereiteten Dokumente auf breitester Basis - in den Pfarren, den Dekanaten, aber z. B. auch bei den THEOLOGISCHEN KURSEN - besprochen und Eingaben, Änderungs- und Verbesserungsvorschläge eingebracht, mit denen sich die Kommissionen der Synode befassen musste.
Ist das Ausbuchstabieren der Konzilsbeschlüsse auf die Ebene der Diözese damals gelungen? Welche Beschlüsse der Wiener Diözesansynode wurden in der Folge umgesetzt? Was ist noch uneingelöst? Welche Impulse geben die Ergebnisse der Wiener Diözesansynode für den von Papst Franziskus angestoßenen gesamtkirchlichen Synodalen Prozess (2021-2023)?



Zustimmung erforderlich!Bitte akzeptieren Sie Cookies von Google Maps und laden Sie die Seite neu, um diesen Inhalt sehen zu können.

Newsletter aus dem Pastoralamt

 

Hier können Sie sich für alle Newsletter aus dem Pastoralamt anmelden.

APG2.1

 

Alle Informationen zum Diözesaner Entwicklungsprozess APG2.1 auf www.apg21.at

Pastoralamt der ED. Wien
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile