Monday 30. November 2020
Soulspace – ein Raum für deine Seele

Organisation & Durchführung

Hier findest du Tipps, Hinweise und Anleitungen, wie du Soulspace in der Schule oder in der Pfarre organisieren und durchführen kannst:

  • Besuche eine unserer Weiterbildungsveranstaltungen und lass dich sich von den Stationsideen auf der Junge Kirche Homepage oder auf www.prayerspacesinschools.com inspirieren.
  • In unserem Behelf finden sich außerdem noch viele Ideen für Stationen.
  • Stelle das Projekt in der Direktion Ihrer Schule oder der Pfarre vor. 
  • Suche Begleitpersonen: Hol dir Unterstützung aus der Pfarre! Soulspace ist eine gute Möglichkeit zur Zusammenarbeit! Bzw. nimm Kontakt mit den ReligionslehrerInnen auf.
  • Raumsuche vor Ort
  • Vereinbarung eines Termins mit Schule/Pfarre um genaueres zu besprechen.
  • Besorg das Material für die einzelnen Stationen (z.T. Ausleihbar bei der Jungen Kirche)

    Materialverleih

    Folgende Materialien können nach Vereinbarung an folgenden Standorten ausgeliehen werden:

    In Klammer finden sich Vorschläge, für welche Station das Material verwendet werden kann – natürlich können auch ganz neue Stationen damit entwickelt werden!

    • Schatzkiste (Station „Mein Schatz“ oder „Schatz in mir“)
    • Große Vase (Station „Vergebungsbrause“, „Sprudeln vor Glück“, „Auflösen“)
    • BalanceBoard (Station „Balance“)
    • OptikPaket: „Ums-Eck“ Gucker, Kaleidoskop, Detektivbrille, Fliegenauge, Lupe (Station „Ansichtssache“/“Schau genau“)
    • Planschbecken (Station „Wunschblume“)
    • PopUp Zelt (Station „Ruhig werden“)
    • Weltkarte bzw. Weltkugel (Station „Gebet für die Welt“)
    • Blubbelröhre (braucht destilliertes Wasser!!) (Station „Gebet in den Himmel schicken“)
    • Plasmakugel exkl. Akku/Batterie (Station „Plasmakugel“)
    • Großer Spiegel (Station „Spieglein, Spieglein“)
    • Box mit bunten Tüchern (bitte wieder gewaschen und zusammengelegt retour bringen!)
    • ZahnräderSpiel (Station „Eins greift ins andere“)

     

    Für die Station „Loss-lass-Steine“ gibt es hier die mp3-Audiodatei.
    Abholorte und Kontakt

    Vikariat Nord: Oberleis 1, 2116 Oberleis

    Kontakt:

    Gerald Miedler

    g.miedler@edw.or.at

     

    Vikariat Stadt: Ebendorferstraße 8, 1010 Wien

    Kontakt:

    Hannelore Mayer

    h.mayer@edw.or.at

     

    Vikariat Süd: Domplatz 1, 2700 Wiener Neustadt

    Kontakt:

    Veronika Höfer

    v.hoefer@edw.or.at

 

Praktische Tipps zur Durchführung

  • Die Wahl des Raumes: Der Raum sollte so groß sein, dass alle geplanten Stationen darin Platz finden und sich die Kinder und Jugendlichen ausreichend frei bewegen können. Bei einem Saal oder anderen Räumlichkeiten, die sehr weitläufig sind, sollte der SoulSpace-Bereich vom Rest des Raumes abgegrenzt werden. In Schulen kann ein großer Klassenraum verwendet werden.
  • Ausstattung: Für den Aufbau eines SoulSpace braucht man (zusätzlich zu den Material für die einzelnen Stationen) ein paar Tische, Stühle und Pinnwände. Außerdem können die normalen Gegebenheiten des Raumes miteinbezogen werden, wie z.B. bei Schulen, wo Pinnflächen an den Wänden und Tafeln meist vorhanden sind.
  • Plane für den Auf- und Abbau genügend Zeit ein und besorgen Sie sich genügend helfende Hände
  • Hintergrundmusik: Leise meditative Musik im Hintergrund erzeugt automatisch eine andere Stimmung. Man nimmt auch andere Geräusche im Raum viel weniger wahr und somit kann der Fokus mehr bei sich bleiben. Meditationsmusik, Taizé-Gesänge oder Naturkulissen sind möglich und je nach persönlichen Vorlieben einsetzbar. CD-Player und Musik bitte selbst bereitstellen!
  • Erklärung: Die Anleitungstexte für die Stationen sind kurz gehalten und erklären sich von selbst. Nur bei jüngeren Kindern ist es hilfreich, die Station vorab zu erklären.
  • Als Begleitpersonen/BetreuerInnen seid ihr vor allem eins: Gastgeber/innen. Deine Aufgabe ist es, die Kinder und Jugendlichen willkommen heißen, eine kurze Einführung geben; darauf achten, dass der Raum einladend bleibt (Material nachfüllen, Ordnung machen…); Verständnisfragen klären; unpassende Beiträge – kommt manchmal vor – entfernen; Schlussrunde gestalten.
Events
Tue., 01. December 2020 18:00
Blöd!Sinn?
Wed., 02. December 2020 18:30
Net(t)-Café
Sat., 05. December 2020 14:00
*Änderung* DKA Workshop-Nachmittag für Kinder

Junge Kirche
Junge Kirche
Stephansplatz 6/6/618
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile