Tuesday 28. September 2021

Servicetelefon:

050155-2000

 

MO-DO: 8.00-18.00 Uhr

FR: 8.00-16.00 Uhr

 

Kontaktformular

Unsere Servicestellen

Die Kirche leistet viel für die Gesellschaft und unser Land. Deshalb können Sie bis zu 400 Euro Kirchenbeitrag pro Person von der Steuer absetzen.

Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Wissenswertes

Rechenschaftsbericht 2020

Gemeinsam durch die Krise

 

Finanzdirektor Josef WeissDie Corona-Krise bereitet vielen Menschen Sorgen: Welche Folgen hat die Krise für mich, meine Familie, meinen Job? In dieser Situation sind auch wir als Katholische Kirche gefragt: So erweisen sich unsere 626 Pfarren als dichtes Netzwerk der Seelsorge und der Hilfsbereitschaft ganz nahe an den Menschen. Daneben gibt es auch eine Reihe spezieller Hilfsangebote der Kirche.

 

Unsere wichtigsten Hilfsorganisationen sind dabei die Caritas und die St. Elisabeth Stiftung. Über ihre Servicestellen leisten sie wichtige Hilfestellungen für jene, die von der Corona-Krise besonders stark betroffen sind. Beispielsweise Obdachlose, die kein Zuhause haben, in das sie sich zurückziehen können, oder auch Pflegebedürftige oder Arme, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind oder Schwangere und Mütter in Not. Beide Einrichtungen werden aus dem Diözesanbudget unterstützt.

 

Durch das Erlahmen des gesellschaftlichen Lebens sind im Jahr 2020 fast alle Bildungsangebote wie Vorträge, Kurse, Lehrgänge usw. zusammengebrochen. Inklusive der Schließung des Dommuseums führte das zu hohen Einnahmenausfällen, die aber dankenswerter Weise durch Förderungen des Non Profit Unterstützungsfonds abgefedert werden konnten. So war es möglich, dass unsere Diözese ihrer Verantwortung als Arbeitgeber für rund 836 Mitarbeiter/innen in den Dienststellen in vollem Umfang nachkommen konnte. 146 Pastoralassistent/inn/en, 20 Diakone und 676 Priester waren in den Pfarren und den unterschiedlichen Aufgabengebieten im Einsatz.

 

Wie in den meisten öffentlichen Einrichtungen, ist auch der Haushalt der Erzdiözese Wien von vielen fixen Verpflichtungen geprägt. Meist sind es unspektakuläre, fast selbstverständliche Positionen, die aber in der täglichen Arbeit nicht wegzudenken sind. Besonders wichtig in der durch die Corona-Krise geprägten Zeit, war es uns, alle Zusagen und Aufträge gegenüber Geschäftspartnern einzuhalten. So haben wir ganz bewusst alle Bau- und Renovierungsvorhaben weitergeführt. Damit konnten wir einen Beitrag zur Sicherung von Arbeitsplätzen in handwerklichen Betrieben leisten.

 

Gemeinsam ist es möglich, Schwierigkeiten zu überwinden und voll Hoffnung in die Zukunft zu gehen. Möglich ist das alles nur durch die vielfältige und verlässliche Unterstützung der 1,1 Millionen Katholikinnen und Katholiken unserer Diözese.

 

Ein großes DANKE an alle für ihren Beitrag!

 

Josef Weiss

Finanzdirektor und Ökonom der Erzdiözese Wien

 

Den Rechenschaftsbericht 2020 finden Sie hier zum Download.

 

 

 

10 Euro Abbucher-Bonus

 

Zahlen Sie bequem mit Bankeinzug. Als Dankeschön gibt's einen Einmalbonus von 10 Euro.

Kirchenbeitrags-Rechner

 

Finanzkammer der ED. Wien Kirchenbeitrag
Finanzkammer der ED. Wien Kirchenbeitrag
Wollzeile 2/5/513
1010 Wien

kirchenbeitrag@edw.or.at
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile