Dienstag 26. September 2017

Servicetelefon:

050155-2000

 

MO-DO: 8.00-19.00 Uhr

FR: 8.00-16.00 Uhr

 

Kontaktformular

Unsere Servicestellen

Die Kirche leistet viel für die Gesellschaft und unser Land. Deshalb können Sie bis zu 400 Euro Kirchenbeitrag pro Person von der Steuer absetzen.

Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Wissenswertes

Rechenschaftsbericht 2016

Mit Verantwortung gestalten

 

Finanzdirektor Josef WeissWie in den meisten öffentlichen Einrichtungen ist auch der Haushalt der Erzdiözese Wien von vielen fixen Verpflichtungen geprägt. Meist sind es unspektakuläre, fast selbstverständliche Positionen, die aber in der täglichen Arbeit nicht wegzudenken sind.

 

Die Menschen, die in der Kirche für pastorale, soziale und kulturelle Aufgaben im Einsatz sind, brauchen Unterstützung für ein reibungsloses Arbeiten: Selbstverständlich müssen alle auf eine gut funktionierende Infrastruktur zurückgreifen können. Telefon, Internet, Soft- und Hardware unterstützen die tägliche Arbeit. Die bauliche Ausstattung der Arbeitsräume muss den gesetzlichen Anforderungen für Brandschutz, Sicherheit und schrittweise für Barrierefreiheit entsprechen. Reinigung, Wartung von Liften und anderen technischen Anlagen sind Standard.

 

In den Dienststellen der Erzdiözese Wien arbeiten rund 800 Personen (rund 560 Vollzeit). Viele davon in Bereichen, die zur klassischen Verwaltung eines Unternehmens gehören: Poststelle, Wareneinkauf, Buchhaltung, Personalverrechnung, Bauprojektbegleitung usw. Alle brauchen für die tägliche Arbeit eine zeitgemäße Ausstattung. Somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass von den diözesanen Aufwendungen einiges für „Organisation“ eingesetzt werden muss.

 

Im Zentrum stehen aber die 650 Pfarrgemeinden, in denen rund 327 Pastoralassistent/inn/en (rund 133 Vollzeit) und 726 Priester im Einsatz sind. Die Altersvorsorge für die Priester ist auch eine wichtige Position im Haushalt. die Bereiche Bildung, Kunst und Kultur, die sozialen, karitativen Aufgaben und die Entwicklungshilfe sind weitere Fixpunkte der diözesanen Arbeit.

 

Der Spagat zwischen täglichen Verpflichtungen und neuen Ideen und Initiativen erfordert von allen ein verantwortungsvolles Gestalten ihrer Aufgaben. Möglich ist das alles nur durch die vielfältige und verlässliche Unterstützung der 1,2 Millionen Katholikinnen und Katholiken unserer Diözese.

 

Ein großes DANKE an alle Katholikinnen und Katholiken für Ihren Beitrag zur Lebendigkeit der Kirche!

 

Josef Weiss

Finanzdirektor und Ökonom der Erzdiözese Wien

 

Den Rechenschaftsbericht 2016 finden Sie hier zum Download.


 

 

10 Euro Abbucher-Bonus

 

Zahlen Sie bequem mit Bankeinzug. Als Dankeschön gibt's einen Einmalbonus von 10 Euro.

Kirchenbeitrags-Rechner

 

Finanzkammer Kirchenbeitrag
Wollzeile 2/5/513
1010 Wien

kirchenbeitrag@edw.or.at
Darstellung: Standard - Mobil