Tuesday 23. July 2024

Vom Studium zum Beruf

 

Wer eine kirchliche Anstellung anstrebt, muss ergänzend zum Studium diözesane Ausbildungselemente absolvieren.

Wir möchten Sie darüber informieren und Hinweise über Veranstaltungen zuschicken. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten bekannt.

3. Spirituelle Bildung

Das Programm des Zentrums enthält spirituelle Angebote: Liturgie, Besinnungstage, Exerzitien (im Alltag), Glaubensgespräche, Lektürekreis Spiritualität etc. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Geistliche Begleitung durch Priester oder Pastoralassistentin in Anspruch zu nehmen. Im Hinblick auf einen kirchlichen Beruf gilt als verbindlich:

  1. Spiritualität verorten (3,5 Tage ) 

  2. Spiritualität vertiefen (nach Vereinbarung mit dem Seelsorger)

 I. Spiritualiät verorten (3,5 Tage)

  • die je eigene Herkunft im Glauben

  • Wege zur Gestaltung eines persönlichen geistlichen Lebens

  • Basisinformationen zum Thema christliche Spiritualität,

  • Begegnung mit anderen spirituellen Entwürfen

  • Austausch und persönliche Auseinandersetzung

  • im 1. oder 2. Studienjahr

 

II. Spiritualiät vertiefen

  • aufbauend auf den Grundkurs bis zum vorletzten Studienjahr

  • individuell zu planen und zu gestalten

  • geistliche Begleitung oder Exerzitien in Abprache mit Christoph Benke

Wer nach authentischer Religiosität und zeitgemäßem Glauben sucht, stößt auf das Thema Spiritualität. Ein persönlicher Weg der Verwurzelung in Gott ist heute unerlässlich, um im Alltag glauben zu können. Wer Theologie studiert, ist mit zusätzlichen Fragen konfrontiert: Wissen und Glauben, Denken und Beten, Reflektieren und Feiern – wie geht das zusammen?

Unsere Räume
Chronik
Nachhaltigkeit ins Zentrum holen
Chronik
Taizé-Gebet
Chronik
Adventabend
Chronik
Alle Wege führen nach Rom
Chronik
Kochen in der VinziRast
Zentrum für Theologiestudierende
Ebendorferstraße 8/DG/24
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile