Samstag 23. März 2019

Die Resonanztheorie – Anfrage und Chance für die Pfarre

Club 4, 1010 Wien, Stephansplatz 4

Was der Mensch zum Leben braucht, ist in erster Linie, dass sein Denken und Tun, sein Leben also Resonanz findet bei anderen, mit denen zusammen er lebt. Diese Kernaussage der Resonanztheorie ist auch eine Realität der Pfarre; ist sie doch ein Ort der Resonanz in Lebens- und Glaubensfragen! Zugleich ist der moderne Lebensstil auf vielfache Weise ein Hemmnis, der durch Erfolgsdruck, Mobilität, Digitalisierung etc. die Erfahrung von Resonanz für immer mehr Menschen erschwert. Wo diese nicht mehr gegeben ist, wird die Gefahr einer Isolierung und Vereinsamung befördert. Und so hat schon das das 2. Vat. Konzil die Sendung der Kirche begründet in dem Heilsratschluss Gottes, den Menschen nicht einzeln, unabhängig voneinander zu retten, sondern sie zu einer Gemeinschaft zusammen zu fügen, der er seine Gaben schenken will. Darin liegt eine Sendung, die immer neu zu gewinnen und der immer neu Gestalt gegeben werden muss.

Auf den Grundlagen dieser sozialen Bestandsaufnahme suchen wir konkrete Anstöße für die Gestaltung des pfarrlichen Lebens

 

Termin: Donnerstag, 28. März 2019. 19.00 Uhr

 

Anmeldung bis Freitag der Vorwoche bei:

Mag. Johannes Pesl, 1010 Wien, Stephansplatz 6, M +43 (0)664-824 37 85 | T +43 (0)1-51552-3373 |  pfarrgemeinderat@edw.or.at

Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

webredaktion@edw.or.at
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil