Saturday 6. June 2020
Evangelium von heute Mk 12,38-44 In jener Zeit lehrte Jesus eine große Menschenmenge und...
Sie sollen umkehren, damit ihre Sünden vergeben werden.
Lk. 24, 47
Namenstage Hl. Norbert von Xanten, Hl. Bertrand, Hl. Falko, Hl. Kevin von Wicklow, Hl....
Gott sagt »Du« zu uns. Wir finden ihn nur, wenn auch wir zu ihm »Du« sagen.
(Hl. Johannes Paul II.)
Einsatzmöglichkeiten

Internationale Freiwilligeneinsätze 2015 in Zahlen

Zusammenfassung der Ergebnisse

 

Die im Herbst 2016 von Jugend Eine Welt/WeltWegWeiser durchgeführte Befragung von 36 gemeinnützigen Organisationen, die Freiwilligeneinsätze im Ausland anbieten, ermöglicht einen Überblick über Einsätze von ÖsterreicherInnen im Ausland. Erfasst wurden Einsätze, die mindestens 3 Monate dauerten und im Bereich Soziales/Entwicklung/Menschenrechte absolviert wurden.

Über 400 Einsätze in einem Jahr

Bei jenen Entsendeorganisationen, die sich an der Datenerhebung beteiligten, wurden im Jahr 2015 insgesamt 249 Freiwilligeneinsätze abgeschlossen. Ein Drittel der 249 Einsätze waren Zivilersatzdienste. Der Rest waren andere Formen von Freiwilligeneinsätzen.

Nimmt man auch die Einsätze im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD) dazu, die in diesem Bericht nicht erfasst sind, waren es im Jahr 2015 sogar rund 370 Einsätze  mit 3.001 Einsatzmonaten (entspricht 91.293 Tagen). Nachdem außerdem davon auszugehen ist, dass nicht alle Entsendeorganisationen bei dieser Befragung erreicht wurden, dürfte die Anzahl der tatsächlich abgeschlossenen Einsätze über 400 liegen.

 

Die Freiwilligen: Jung und weiblich

Internationale Freiwilligeneinsätze werden vorwiegend von Frauen geleistet: 56 Prozent der Freiwilligen sind weiblich. Zieht man die Zivilersatzdienste ab, liegt der Anteil sogar bei 84 Prozent. Auffallend ist auch, dass 9 von 10 Freiwilligen nicht älter als 30 Jahre sind. Knapp 6 von 10 Freiwilligen fallen in die Gruppe der 18-20-Jährigen.

 

Die Einsätze: Mit Kindern/Jugendlichen im Globalen Süden

6 von 10 Freiwilligen üben pädagogische Tätigkeiten aus und engagieren sich in der Sozialarbeit mit Kindern/Jugendlichen (Mehrfachnennungen waren möglich).  Ebenfalls hoch im Kurs stehen administrative/organisatorische Tätigkeiten und Bewusstseinsbildung (jeweils rund 40 Prozent).

Teilweise starke Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern: Während 7 von 10 Frauen Sozialarbeit mit Kindern/Jugendlichen übernehmen, tun das nur gut 4 von 10 Männern.

 

© Foto: Thomas Schöpf

 

Ganz anders ist das Verhältnis bei administrativen/organisatorischen Tätigkeiten: 7 von 10 Männern sind in diesem Bereich aktiv, jedoch nur rund 2 von 10 Frauen. Knapp 80 Prozent aller Einsätze finden im Globalen Süden statt. An der Spitze der Einsatzländer liegt Indien. Im Schnitt sind die Freiwilligen rund 9 Monate im Einsatz. Zieht man die Zivilersatzdienste ab, liegt die durchschnittliche Einsatzdauer bei 7 Monaten.

 

Die Organisationen: Viele Kleine, wenige Große

Unter den Entsendeorganisationen finden sich viele kleine AnbieterInnen: 20 der 27 Organisationen, die an der Befragung teilgenommen haben, entsenden maximal 10 Freiwillige (ohne Zivilersatzdienste sind es 23). Mehr als 20 Einsätze werden nur von jeweils 5 AnbieterInnen organisiert (ohne Zivilersatzdienste sind es 2). Während 249 Einsätze abgeschlossen wurden gingen bei den Organisationen mehr als 1.100 Anfragen ein. Auch wenn viele Freiwillige mehr als eine Anfrage stellen, ehe sie sich für eine Organisation entscheiden, kann man davon ausgehen, dass die Zahl der InteressentInnen noch deutlich höher ist als jene der abgeschlossenen Einsätze.

 

Hier zum detaillierten Bericht: Internationale Freiwilligeneinsätze 2015 in Zahlen

 

WeltWegWeiser
Servicestelle für internationale Freiwilligeneinsätze


St. Veit-Gasse 21
AT-1130 Wien / Vienna
Austria / Europe

Tel. +43 (1) 879 0707-16

Mobil: +43 (664) 621 70 35

Fax: +43 (1) 879 07 07-15

Bernhard.Morawetz@weltwegweiser.at
http://www.weltwegweiser.at

Pastoralamt der ED. Wien Referat für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Pastoralamt der ED. Wien Referat für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Stephansplatz 6/6/633
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil