Thursday 24. September 2020
Fürbitten

ALLGEMEINES ZU DEN FÜRBITTEN

 

In den Fürbitten wird für das Brautpaar, dessen Familien und Freunde, für alle Ehepaare und Familien, für Anliegen, die die Kirche und Gesellschaft bewegen und besonders für Menschen in Not gebetet. Es können fertige Fürbitten ausgewählt oder Bitten selbst formuliert werden.

 

Die Einleitung und den Abschluss spricht immer der Priester oder Diakon. Die einzelnen Bitten können von verschiedenen Mitfeiernden (z.B. Verwandten, Freunden...) gelesen werden. Auf jede Bitte antworten alle Mitfeiernden mit einem kurzen Ruf (z.B. »Wir bitten dich, erhöre uns«). Im Folgenden finden sich Beispiele bzw. Vorlagen für die Fürbitten.

 

 

Bitte, besprechen Sie die Gestaltung der Fürbitten mit ihrem Traupriester bzw. -diakon.

BEISPIELE

 

Fürbitten - Beispiel 1

 

Der Priester oder Diakon spricht die Einleitung.

 

Sprecher/in: Stärke N. und N., die heute Ja zueinander gesagt haben, in ihrer gegenseitigen Liebe und Treue.

Alle: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Schenke den Eltern von N. und N., den Freunden und Verwandten, die den Weg von N. und N. bisher begleitet haben, Glück und Segen.

Alle: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Gib den Ehepaaren, all jenen Paaren, die sich ernsthaft gefunden haben, und allen Familien Kraft und Mut, um in Frieden und gegenseitiger Achtung zu leben.

Alle: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Sei denen Halt, deren Beziehung zerbrochen ist oder die um einen lieben Menschen trauern.

Alle: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Schenke denen Hoffnung, die auf der Flucht sind, die heimatlos sind, und die sich nach Liebe, offenen Türen und offenen Herzen sehnen.

Alle: Wir bitten dich, erhöre uns.

 

Der Priester oder Diakon spricht den Abschluss.

 

Text: J. Ojak

 


Fürbitten - Beispiel 2

 

Der Priester oder Diakon spricht die Einleitung.

 

Sprecher/in: Wir beten für das Brautpaar N. und N., dass ihre Liebe wachse und reife, im Glück und der Zufriedenheit aufblühe und auch schwierige Zeiten überstehe. - Christus höre uns.

Alle: Christus, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Wir beten für die Eltern von N. und N., die ihnen das Leben geschenkt haben, für die Familien, in denen sie aufwachsen konnten, und für die Freunde, die sie auf ihrem Weg begleitet haben. - Christus höre uns.

Alle: Christus, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Wir beten für alle Paare, die Ja zueinander gesagt haben und die ihr Leben gemeinsam in Freude und Leid, treu zueinander leben. - Christus höre uns.

Alle: Christus, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Wir beten für alle Ehepaare, die es schwer miteinander haben, die enttäuscht wurden, und für diejenigen, deren Beziehung zerbrochen ist. - Christus höre uns.

Alle: Christus, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Wir beten für alle Menschen, die unterschiedlichen Religionen angehören und miteinander leben. - Christus höre uns.

Alle: Christus, erhöre uns.

 

Sprecher/in: Wir beten für die verstorbenen Angehörigen von N. und N. und für alle Verstorbenen, dass sie bei dir Frieden und ein ewiges Zuhause finden. - Christus höre uns.

Alle: Christus, erhöre uns.

 

Der Priester oder Diakon spricht den Abschluss. 

 

 Text: J. Ojak

 


Fürbitten - Beispiel 3

 

Der Priester oder Diakon spricht die Einleitung.

 

Sprecher/in: Um Liebe, Freude und Glück für das Brautpaar N. und N. - Darum bitten wir.

Alle: Jesus Christus, höre unser Gebet.

 

Sprecher/in: Um den Segen und das Glück für die Kinder, die N. und N. noch bekommen werden. - Darum bitten wir.

Alle: Jesus Christus, höre unser Gebet.

 

Sprecher/in: Um Dankbarkeit für alle Verliebten für das Geschenk der Liebe. - Darum bitten wir.

Alle: Jesus Christus, höre unser Gebet.

 

Sprecher/in: Um Geduld und Vertrauen für alle Paare, die einander mit ihren Unterschieden annehmen. - Darum bitten wir.

Alle: Jesus Christus, höre unser Gebet.

 

Sprecher/in: Um Mut für alle Paare, denen schon ein langes gemeinsames Leben gegeben wurde. - Darum bitten wir.

Alle: Jesus Christus, höre unser Gebet.

 

Sprecher/in: Um Versöhnung und Trost für alle, deren Beziehung getrennt wurde. - Darum bitten wir.

Alle: Jesus Christus, höre unser Gebet.

 

Sprecher/in: Um den Frieden für diejenigen, die unter Krieg und Gewalt leiden. - Darum bitten wir.

Alle: Jesus Christus, höre unser Gebet. 

 

Der Priester oder Diakon spricht den Abschluss.

 

Text: J. Ojak

 

Regelungen (Corona) für eine kirchliche Hochzeit finden sie HIER.

Ehevorbereitung
Stephansplatz 6/6/625
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile