Montag 22. Januar 2018
Erlaubt Christus, zum Menschen zu sprechen! Nur er hat Worte des ewigen Lebens!
(Hl. Johannes Paul II.)
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Der gute Hirt gibt sein Leben hin für die Schafe
Joh. 10, 11

Wissen Sie, dass Sie gerade auf dem Jakobsweg gehen?

 

"Wissen Sie, dass Sie gerade auf dem Jakobsweg gehen?" -  Diese Frage stellten Schülerinnen und Schüler des Schottengymnasiums am Nachmittag des 11. Dezembers Passanten in der Wiener Innenstadt und montierten am Stock im Eisen Platz, am Graben und am Michaelerplatz Hinweisschilder des Wiener Jakobswegs. Es sind dies die ersten Schilder, die den Jakobsweg durch Wien kennzeichnen. Die weiteren Schilder, die die gesamte 35,5 km lange Strecke markieren, werden in den nächsten Wochen montiert.

 

Der Wiener Abschnitt des Jakobswegs beginnt in Schwechat – auf ihm  liegen unter anderem: das Donaukraftwerk Freudenau, die Donauinsel, Kaisermühlen, die Uno-City, der Praterstern, der Stephansdom, die Michaelerkirche, das Museums Quartier, der Westbahnhof, das Technische Museum, Schloss Schönbrunn, das Café Dommayer und der Lainzer Tiergarten… in Purkersdorf endet der Jakobsweg Wien wieder.

 

Schüler/innen der 6.Klassen des Schottengymnasiums montieren die ersten Schilder des Wiener  Jakobsweg und gehen so Weihnachten aktiv entgegen.

 

Die Themen: Pilgern, Wallfahrten, Gott am Weg begegnen, standen im Mittelpunkt einer kleinen Adventwanderung, die die Jugendlichen gemeinsam mit ihrer Religionsprofessorin Maria Körber und dem Pfarrer der Schottenpfarre P. Nikolaus Poch OSB, durch die Wiener Innenstand machten. Der Gründer des Vereins "Jakobsweg Wien", Stephan Aigner, erzählte dabei über  die Tradition des Pilgerns und die Geschichte des Jakobswegs.

Der adventliche Spaziergang der Schülerinnen und Schüler begann mit einer Andacht und einem Pilgersegen in der Barbarakapelle des Stephansdoms und endete in der Michaelerkirche. Unterwegs hatten die Jugendlichen die Aufgabe mit Passanten ins Gespräch zu kommen und diese darüber zu informieren, dass ein Teil des Jakobswegs mitten durch Wien führt.

 

Mehr über den Wiener Jakobsweg

Chronik
100 Jahre Gehörlosenseelsorge
Chronik
Sozialprojekt der Dekanatswallfahrt
Chronik
Lamawanderung- Ausflug für Alleinerziehende und Kinder
Chronik
Ausstellungseröffnung mit Gerlinde Kosina
Chronik
Gelungene Vernissage mit Dr. Elisabeth Dworak
Hört nicht auf, die Herrlichkeit Gottes, die Liebe Gottes zu betrachten; und ihr werdet erleuchtet werden, um die Zivilisation der Liebe aufzubauen und dem Menschen zu helfen, die von der ewigen Weisheit und Liebe umgestaltete Welt zu sehen.
(Hl. Johannes Paul II.)
Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Kategoriale Seelsorge der ED. Wien
Stephansplatz 6/6/629
1010 Wien

E-Mail schreiben
Darstellung: Standard - Mobil