Friday 4. December 2020

Informationen zum Datenschutz können auf der Homepage der Österreichischen Bischofskonferenz nachgelesen werden.

 

 

ACHTUNG!

Bitte um Anmeldung - begrenzte Teilnehmerzahl bei allen Veranstaltungen!

 

Terminvorschau

ORT: wenn nicht anders angegeben finden die Veranstaltungen im Bildungszentrum St.Bernhard/Wiener Neustadt statt.


INFO: unterstrichene Wörter = weiterführende links


ANMELDUNG

verpflichtend für Kurse: NUR mit Anmeldeformular

empfehlenswert für Weiterbildung


 

Lektorenkurs

Nächste geplanten Termine

22./23. Jänner 2021

7./8. Mai 2021

jeweils Fr 18.00 - Sa 17.00

 

Fachtag Liturgie

nächster Termin:

22. Jänner 2022

 

Brot und Wein

Erlebnishalbtag für Erstkommunionkinder

20. Februar 2021

Rückblick auf 2020

 

Ausbildung zu Leitung von Wortgottesfeiern mit Kurzansprache 2021:

Teil 1: 13. Februar

Teil 2: 6. März

Teil 3: 13. März (in Wien)

Teil 4: 10. April

Teil 5: 24. April

 

Kommunionhelfer-grundkurs

13. März 2021 

Sa 9.00 - 17.00

 

KiBiWö 2021

im September

Fr 14.00 - So 14.00

Grametschlag "Jugend am Hof"

Thema: Arche Noah

 

 

TIPP!

Für Menschen, die einfach mit jemandem plaudern möchten gibt es das telefonische Angebot des „Plaudernetz“: www.plaudernetz.at

 

BILDUNGSZENTRUM

ST. BERNHARD

ein modernes Seminarzentrum

in der Propstei (Stadtzentrum)
 

2700 Wiener Neustadt

Domplatz 1

02622/29131

Kommt her, folgt mir nach! Ich werde euch zu Menschenfischern machen.
Joh 4,19

wir gedenken verstorbener Schwestern und Brüder

Der Herr segne dich und behüte dich.
Der Herr lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig.
Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil.

Aktuell aus dem Krisenstab der Erzdiözese Wien

Der 2. Lockdown soll bis zum 6. Dezember dauern.

 

Die Kirchen sollen unbedingt offen bleiben: das persönliche Gebet in der Kirche ist weiterhin möglich und ist eine explizit genannte Ausnahme bei den Ausgangsbeschränkungen.

Die Rahmenordnung

der österreichischen Bischöfe zur Feier von Gottesdiensten gilt bis vorerst bis 6. Dezember

 

  • Öffentliche Gottesdienste werden bis zum 6. Dez. ausgesetzt. 
  • Gottesdienste mit bis zu 10 Personen (inklusive Vorsteher) im nicht öffentlichen Raum (also etwa in einer geschlossenen Kirche) in gebotener Kürze gefeiert werden. Dabei gelten weiter die bisherigen Präventionsmaßnahmen:
    • wie 1,5 m Abstand,
    • Mund-Nasenschutz,
    • Desinfektion der Hände etc.
  • Einzige Ausnahme sind Begräbnisse, die inklusive unmittelbar vorangehendem oder nachfolgendem Requiem mit bis zu 50 Personen gefeiert werden können.
  • Die seelsorgliche Begleitung von Kranken und Sterbenden soll weiter gewährleistet sein.
  • Beichte und Aussprache sind – unter Auflagen – weiter möglich: außerhalb des Beichtstuhles in einem genügend großen durchlüfteten Raum. Bitte Menschenansammlungen vor dem Aussprachezimmer vermeiden!

Für die seelsorgliche Tätigkeit bedeutet dies:

  • Bitte bleiben Sie über Telefon, Chat u.ä. mit Ihren Gemeindemitgliedern in Kontakt.
  • Greifen Sie auf jene Instrumente zurück, die Sie schon während des ersten Lockdown verwendet haben.
  • Denken Sie besonders an jene, die allein leben oder die aufgrund von Quarantänemaßnahmen alleine leben müssen.
  • Eine hilfreiche Anregung, die Tage im Lockdown gut abzuschließen findet sich unter: www.jesuiten.org/trotzdem-dankbar
  • Verschieben Sie, wenn möglich, PGR- und VVR-Sitzungen. Sollte aufgrund dringender terminlicher Vorgaben eine Sitzung unbedingt nötig sein, ist das möglich.
  • Informieren Sie Ihre MitarbeiterInnen über kirchliche Beratungs- bzw. Seelsorgeangebote über die regionalen Angebote - zum Download hier

gestreamten Gottesdienste

Erinnern Sie Ihre Gemeinde an www.netzwerk-gottesdienst.at, eine bereits im ersten Lockdown bewährte Hilfestellung für Menschen zu Hause Gottesdienst zu feiern. Einen österreichweiten Überblick über gestreamte Gottesdienste finden Sie unter: www.katholisch.at/gottesdienste

  • Wenn Sie während des ersten Lockdown gute Erfahrung mit gestreamten Gottesdiensten gemacht haben, überlegen Sie, diese Technik wiedereinzusetzen. Hilfestellungen und Anregungen dazu finden Sie hier: Liturgie im livestream
    • Das Amt für Öffentlichkeitsarbeit stellt den Pfarren einen kostenlosen Support für Online- Gottesdienstübertragungen zur Verfügung.
    • Gegen Gebühr ist auch eine Installation und Betreuung vor Ort möglich.
    • Bei Fragen zum Support kann auch die pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Wien kontaktiert werden (m.graiff@edw.or.at).
  • Einige Tipps, wie Sie so einen Streaming-Gottesdienst technisch gut vorbereiten und inhaltlich gut gestalten können, finden Sie hier: https://www.erzdioezese-wien.at/pages/inst/25719546/digitales/livestream 

Übertragung

der Gottesdienste via Livestream über die Webseite der Erzdiözese Wien: www.erzdioezese-wien.at

  • von Montag bis Samstag jeweils um 12 Uhr der Gottesdienst mit Dompfarrer Toni Faber aus dem Wiener Stephansdom und
  • an den Sonntagen (22.11, 29.11 und 6.12) um 9.30 Uhr ein Jugendgottesdienst aus der Pfarrkirche St. Johann Nepomuk (Wien-Leopoldstadt) mit Pfarrer Konstantin Spiegelfeld übertragen.
  • Die Gottesdienste aus dem Stephansdom werden auch über radio klassik Stephansdom (107,3) übertragen.
  • Dem Mittagsgottesdienst am 18.11.2020 im Stephansdom wird der Wiener Erzbischof, Kardinal Christoph Schönborn persönlich vorstehen.

Die Schwächsten unserer Gesellschaft bekommen die Auswirkungen der COVID-Krise und den jetzigen Lockdown besonders hart zu spüren. Bitte schauen Sie darauf, dass Caritasarbeit (Caritassprechstunden, Wärmestuben, Ausspeisungen…) weiterhin stattfinden kann. Unterstützung dazu finden Sie unter: https://www.caritas-wien.at/hilfe-angebote/zusammenleben/pfarrcaritas-und-naechstenhilfe/aktiv-in-den-pfarren/pfarrliche-caritas-und-corona/ Die Rahmenbedingungen für Wärmestuben sind hier https://www.caritas-wien.at/waermestuben/

Advent - Weihnachten

Wir hoffen alle, dass dieser strengere Lockdown zu einer Reduktion der Infektionszahlen führt und nach dem 6. Dezember endet. Sicher ist jedenfalls, dass wir die weihnachtlichen Festtage nicht wie gewohnt, sondern unter Auflagen feiern werden. Welche Auflagen gelten werden, ist noch nicht klar.

Sinnvoll ist es jedenfalls, sich jetzt schon Gedanken zu machen, wie Krippenandachten und Metten so gestaltet werden können, dass bei einer zu erwartenden geringeren Zahl von Feiernden dennoch möglichst viele Menschen mit dem Weihnachtsgeschehen in Berührung kommen können.

Wir haben dafür eine Ideenbörse eingerichtet - hier zum nachlesen

 

Es ist schon eine besondere Erfahrung, wenn es vor der sogenannten „ruhigsten Zeit im Jahr“ wirklich ruhig wird. Vielleicht gelingt es uns in den kommenden 2 ½ Wochen trotz aller Unsicherheit, wie es weitergehen wird, trotz aller inneren Unruhe und Sorge, genau diese Unterbrechung unseres gewohnten Lebensrhythmus positiv zu nutzen, für gute Gespräche, zum Nachdenken, vielleicht und gerade auch zum Gebet. Ihr Generalvikar Nikolaus Krasa

Weiterführende Links:

► (Sonntags)lesungen

zum nachlesen und verstehen

 

Netzwerk Gottesdienst:

Gottesdienstübertragungen

Gottesdienstformen

 

► Unterlagen zu

den sieben Punkten des Hirtenbriefs 2015

 

► zur Info

Coronaampel

 

►Die Corona-Hotline der EDW

für ehren- und hauptamtliche MitarbeiterInnen

0676 / 610 52 52

Montag bis Freitag,  10.00 - 14.00

 

► was ist was?

Pfarrverband / Pfarre mit Teilgemeinden

 

► meinen Glauben weitergeben lernen

Alphakurse

 


Pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit

Kirchenmusik

Junge Kirche

Familie und Kirche

Referat für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit

Pfarrcaritas

Erwachsenenbildung Regional = Regionalstelle Industrieviertel


PFARRGEMEINDERAT

Unterlagen zur Arbeit im Pfarrgemeinderat finden Sie unter den jeweiligen Punkten:

 

VERMÖGENS-VERWALTUNGS-RAT

Unterlagen die das Vermögen und dessen Verwaltung betreffen, finden Sie - nachdem Sie sich eingeloggt haben

hier.

 

 

Zeitung der Erzdiözese Wien

Der Sonntag

 

thema kirche

  themakirche

Magazin für

Mitarbeitende

der Erzdiözese Wien.

 

 

 

WIENER DIÖZESANBLATT

Evangelium von heute Mt 9,27-31 In jener Zeit, als Jesus vorüber ging, folgten ihm zwei...
Namenstage Hl. Barbara, Hl. Johannes von Damaskus, Sel. Adolph Kolping, Sel. Christian...
Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Bischofsvikariat Süd - Unter dem Wienerwald
Wollzeile 2/3/305+306
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile