Thursday 17. October 2019
Gottesdienste
Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Derzeit finden keine
Termine statt.

Pfarrkanzlei

Die Pfarrkanzlei ist im Pfarrhof Schleinbach jeden Samstag von 11:00 - 11:30 geöffnet (im Pfarrhof Kronberg jeden Samstag von 09:00 - 10:00).

 

Außerhalb dieser Zeiten nützen Sie bitte diese Kontaktdaten:

 

Telefon: +43 2245 4319

Telefax: +43 2245 4319 - 7

e-mail: pfarre-kronberg@maria-trost.at

 

Fragen oder Anregungen zur Website

 

Die Website wird betreut von Gerald Schuster (Pfarrgemeinderat - Öffentlichkeitsarbeit), e-mail: gerald@ats-vienna.com

 


 

Im Folgenden finden Sie kurze Informationen über häufige Anliegen der Gläubigen an ihre Pfarre:

Taufe

Durch die Taufe wird das Kind (oder der Erwachsene) in die christliche Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.  In der Feier bekennt er/sie den Glauben - bei Kleinkindern übernehmen das stellvertretend die Eltern und Paten.

Maedchen und r.k. Pfarrer bei Erstkommunion - 06.02.2003, [ (c)  BILDERBOX.COM / ERWIN WODICKA; Tel: +43 676 5103 678; Verwendung nur gegen HONORAR, URHEBERVERMERK, BELEG und unseren AGBs ( www.bilderbox.com) gestattet. (+ and & ) ]  Kirche, Pfarrer,

Erstkommunion

Kinder können die heilige Kommunion zum ersten Mal empfangen, sobald sie in der Lage sind, das Wesen der Eucharistie zu verstehen - das wird allgemein ungefähr mit dem Alter von 8 Jahren angenommen.

Firmung

Durch die Firmung empfangen die Firmlinge die Kraft des Heiligen Geistes, üblicherweise findet sie im Alter von ca. 14 Jahren statt. Wie bei der Erstkommunion ist eine Vorbereitung auf dieses Ereignis notwendig, die Termine dafür werden in der Pfarre bekannt gegeben.

Hochzeit

Im Rahmen der Trauung versprechen sich die Partner Liebe und Treue für ihr gesamtes Leben. Um dieses - nicht immer einfache - Ziel zu erreichen, muss das Paar ein Eheseminar besuchen, die Termine dafür erfragen Sie bitte in der Pfarre.

Beichte und Aussprache

Jeder Mensch macht von Zeit zu Zeit Fehler, die ihn von Gott entfernen. Im Rahmen der Beichte bekennt und bereut man diese im Gespräch mit einem Priester und erhält die Vergebung.

Krankensalbung

Sie ist nicht die definitiv "letzte Ölung", sondern soll den Kranken spüren lassen, dass Gott für ihn da ist und ihn rettet. Jeder Gläubige, der sich in Gefahr befindet, kann dieses Sakrament empfangen - natürlich auch mehrmalig.

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
Evangelium von heute Lk 11,47-54 In jener Zeit sprach Jesus: Weh euch! Ihr errichtet...
Pfarre Schleinbach
Kircheng. 9
2123 Kronberg

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil