Dienstag 20. Februar 2018
Di., 20. Februar 2018 15:00
Kulturausflug ins Schneekugelmuseum
Di., 20. Februar 2018 18:00
MusiKids
Di., 20. Februar 2018 19:30
Erstkommunion-Elternabend (Freitag-Gruppe)
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Der gute Hirt gibt sein Leben hin für die Schafe
Joh. 10, 11
Aktuelle Impulse

Die Fastenzeit

40 Tage bis Ostern

Die Fastenzeit ist die 40-tägige Vorbereitungszeit auf das Osterfest, das Fest der Auferstehung, dem größten Fest des Christentums, an dem die Auferstehung Jesu gefeiert wird. In dieser Zeit wird der Hochaltar in der Kirche von einem violetten Fastentuch verhüllt.

 

Der Aschermittwoch

 

... ist heuer am 14. Februar 2018 (ja, er fällt mit dem Valentinstag zusammen!) und eröffnet die 40-tägige Fastenzeit. Im Gottesdienst bekommt man ein Kreuz aus Asche auf die Stirn gezeichnet Staub, Asche und Erde sind Symbole für die Endlichkeit des Menschen und sollen uns diese so in Erinnerung rufen. Der Brauch des Aschenkreuzes stammt aus dem Mittelalter und ist seit dem 10. Jh. für alle Gläubigen üblich. Seit dem 12. Jh. verwendet man die Asche der verbrannten Palmzweige des Vorjahres.

 

 

Die Zahl 40 hat in der Bibel symbolische Bedeutung:

  • Jesus zog sich nach der Taufe 40 Tage in die Wüste zurück
  • die Sintflut hielt 40 Tage und Nächte an
  • das Volk Gottes wanderte 40 Jahre durch die Wüste

 

Die christliche Fastenpraxis umfasst:

  • Mäßigung/Einschränkung beim Essen und Trinken (sollten Sie nach passenden Rezepten suchen, so werden Sie hier fündig!)
  • und hat auch spirituelle und soziale Bedeutung

Ziel ist, den Glauben zu stärken und gegenüber Versuchungen zu festigen. Dabei soll aber auch nicht auf die Mitmenschen vergessen werden.

 

Evangelium von heute Mt 6,7-15 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wenn ihr...
Pfarre Maria-Drei-Kirchen
Rennweg 91
1030 Wien

E-Mail schreiben
Darstellung: Standard - Mobil