Thursday 14. November 2019
Evangelium von heute
Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab.
Joh. 3,16
Namenstage Hl. Alberich von Utrecht, Bernhard Letterhaus, Sel. Maria Merkert, Hl....
Erlaubt Christus, zum Menschen zu sprechen! Nur er hat Worte des ewigen Lebens!
(Hl. Johannes Paul II.)
Tatzl Hans

INESEM - Eine schule stellt sich vor

INESEM ist eine Sonderpädagogische Schule in Pedro Carbo/Ecuador. Pedro Carbo ist die Provinzhauptstadt und liegt im Küstentiefland. Der Unterstützung sozial benachteiligter Gruppen, v.a. von Kindern und Jugendlichen, kommt eine besondere Bedeutung zu.

Insbesondere kümmert sich die von den koreanischen Schwestern von Seton Hill (Sisters of Charity of Seton Hill) geführte Schule um geistig beeinträchtigte sowie gehörlose Kinder und Jugendliche und bietet ihnen schulische Ausbildung, Weiterentwicklung individueller Fähigkeiten und Vorbereitung auf das Arbeitsleben.

 

image
Schnupperarbeit der SchülerInnen mit verminderter Hörfähigkeit („auditivos“) mit Hans Tatzl in der Tischlerwerkstätte (Carpenteria)
image
Englischunterricht im Zuge von Nachmittagsbetreuung
image
Auch die Volontäre helfen mit. Leider sind wir technisch nicht ganz „am letzten Stand“
image
Die Ordensfrauen der Fundación Nuestra Señora de las Mercedes mit der Leiterin Hna Rosalia (3. von links)
image
Sportveranstaltung im INESEM (Team "Ecuador")

© Fotos: Hans Tatzl

 

Hans Tatzl ist seit 2013 als Fachkraft im Auftrag der Erzdiözese Wien im Projekt tätig. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Betreuung der beiden Volontäre aus Österreich, die jedes Jahr für 12 Monate im Projekt mitarbeiten. Derzeit sind dies Tobias Draxler und Samuel Heiden, beide aus Wien.

Pastoralamt der ED. Wien Referat für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Pastoralamt der ED. Wien Referat für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Stephansplatz 6/6/633
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil