Wednesday 5. August 2020
Namenstage Weihe der Basilika Santa Maria Maggiore in Rom, Hl. Dominika, Hl. Oswald,...
Evangelium von heute Mt 15,21-28 In jener Zeit zog sich Jesus in das Gebiet von Tyrus und...

Aufruf Papst Franziskus in der Palmsonntagsmesse 2020

Franziskus in der Palmsonntagsmesse im Petersdom: "Das Drama, das wir gerade durchleben, drängt uns, uns nicht in Belanglosigkeiten zu verlieren"

Papst Franziskus hat die Menschen aufgerufen, in der derzeitigen Krise auf Gott zu vertrauen und weiter anderen zu dienen. "Wir dürfen das nicht verraten, wofür wir geschaffen wurden, und das nicht aufgeben, was zählt", sagte der Papst in seiner Predigt am Palmsonntag, "dies bleibt, alles andere vergeht." Den Gottesdienst, der von zahlreichen Onlineportalen und Rundfunksendern übertragen wurde, feierte der Papst mit nur wenigen anderen im vorderen Teil des Petersdomes.

 

"Das Drama, das wir gerade durchleben, drängt uns, die ernsten Dinge ernst zu nehmen und uns nicht in Belanglosigkeiten zu verlieren", so Franziskus weiter. Das Leben werden "an der Liebe gemessen". Dabei räumte er ein: "Sicherlich, zu lieben, beten, vergeben und sich um andere zu kümmern, in der Familie wie auch in der Gesellschaft, kann einiges kosten." Dennoch gelte es, "zur Liebe Ja zu sagen ohne Wenn und Aber".

 

In der "dramatischen Situation der Pandemie, angesichts so vieler Gewissheiten, die zerbröckeln, angesichts so vieler enttäuschter Erwartungen" gelte nach wie vor die Zusage Jesu: "Öffne dein Herz meiner Liebe. Du wirst den Trost Gottes spüren, der dir beisteht." Mit Blick auf die in den biblischen Lesungen geschilderte Leidensgeschichte Jesu sprach Franziskus über "die für einen Liebenden schmerzlichsten Situationen: Verrat und Verlassenheit. Aber wie Jesus gezeigt habe, sei "der Weg des Dienens der Weg des Sieges", der die Menschen erlöst hat.

 

Mit Verweis auf den katholischen Weltjugendtag, der in diesem Jahr dezentral in den Diözesen gefeiert wird, rief der Papst die jungen Gläubigen dazu auf, die "wahren Helden" zu beachten, die in diesen Tagen zum Vorschein kämen. "Es sind nicht diejenigen, die Ruhm, Geld und Erfolg haben, sondern diejenigen, die in Selbsthingabe anderen dienen."

GRUNDGEBETE DES KATHOLISCHEN GLAUBENS

Kreuzzeichen

 

Zu den folgenden Worten mit der Hand ein Kreuz
über den Körper - von der Stirn zur Brust
und zu den beiden Schultern - geschlagen:


Im Namen des Vaters,
und des Sohnes
und des heiligen Geistes
Amen

 

Ehre sei dem Vater..

Ehre sei dem Vater
und dem Sohn
und dem heiligen Geist
Wie am Anfang so auch jetzt
und alle Zeit und in Ewigkeit, Amen.

 

 

Das Vater Unser

 

Vater unser im Himmel,
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot
gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben
unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich
und die Kraft und Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen.

 

Glaubensbekenntnis

 

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde,
und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren aus der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tag auferstanden
von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzet zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen zu richten
die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben. Amen.

 

 

Gegrüßet seist du, Maria
(Ave Maria)

 

Gegrüßet seist du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit
unter den Frauen,
und gebenedeit ist
die Frucht deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde
unseres Todes. Amen.

 

 

Angelus

 

Der Engel des Herrn brachte
Maria die Botschaft, und sie
empfing vom Heiligen Geist.
Gegrüßet seist du, Maria.
Maria sprach: Siehe,
ich bin die Magd des Herrn;
mir geschehe nach deinem, Wort.
Gegrüßet seist du, Maria.
Und das Wort ist Fleisch geworden
und hat unter uns
gewohnt.
Gegrüßet seist du, Maria.
V Bitte für uns, heilige Gottesmutter,
A daß wir würdig werden
der Verheißung Christi.
V Lasset uns beten. -
Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade
in unsere Herzen ein. Durch
die Botschaft des Engels haben
wir die Menschwerdung Christi,
deines Sohnes, erkannt.
Laß uns durch sein' Leiden
und Kreuz zur Herrlichkeit der
Auferstehung gelangen.
Darum bitten wir durch Christus,
unsern Herrn. A Amen.

 

 

Der Rosenkranz

 

Das Rosenkranzgebet bringt uns in enge Verbindung mit dem Leben, dem Leiden und der Herrlichkeit Jesu, und es zeigt uns die Stellung, die Maria im Heilswerk hat. Indem der Rosenkranz uns anhält, dies zu beachten, deutet er unser Leben und hebt es in das Licht des Glaubens. Durch die Wiederholung schafft der Rosenkranz einen Zustand des Betens. Daher ist er eine wichtige Form für die Gemeinschaft und für den einzelnen. Jedes Gesätz beginnt mit dem Vaterunser. Es folgt zehnmal das Ave Maria; nach dem Namen "Jesus" wird jedesmal das ent- sprechende Geheimnis eingefügt. Das Gesätz schließt mit dem Ehre sei dem Vater.
Die angeführten Gebete finden Sie weiter oben im vollständigen Text.

Eröffnung
Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des heiligen Geistes, Amen.
Ich glaube an Gott...
Ehre sei dem Vater..
Vater unser. ..
Gegrüßet seist du, Maria..

Jesus, der in uns den Glauben vermehre
Jesus, der in uns die Hoffnung stärke
Jesus, der in uns die Liebe entzünde

Ehre sei dem Vater ...


Die freudenreichen Geheimnisse
Jesus, den du, o Jungfrau,
vom Heiligen Geist empfangen hast
Jesus, den du, o Jungfrau,
zu Elisabet getragen hast
Jesus, den du, o Jungfrau,
(in Betlehem) geboren hast
Jesus, den du, o Jungfrau,
im Tempel aufgeopfert hast
Jesus, den du, o Jungfrau,
im Tempel wiedergefunden hast


Die schmerzhaften Geheimnisse
Jesus, der für uns
Blut geschwitzt bat
Jesus, der für uns
gegeißelt worden ist
Jesus, der für uns
mit Dornen gekrönt worden ist
Jesus, der für uns
das schwere Kreuz getragen hat
Jesus, der für uns
gekreuzigt worden ist


Die glorreichen Geheimnisse
Jesus, der von
den Toten auferstanden ist
Jesus, der in
den Himmel aufgefahren ist
Jesus, der uns
den Heiligen Geist gesandt hat
Jesus, der dich,
0 Jungfrau, in den Himmel
aufgenommen hat
Jesus, der dich,
0 Jungfrau, im Himmel gekrönt hat


Die trostreichen Geheimnisse
Jesus, der als König herrscht
Jesus, der in
seiner Kirche lebt und wirkt
Jesus, der wiederkommen wird
in Herrlichkeit
Jesus, der richten wird
die Lebenden und die Toten
Jesus, der alles vollenden wird

 





Termine
Sun., 09. August 2020 09:30
Familienmesse
Sat., 05. September 2020 17:55
Rosenkranzgebet
Gottesdienste
Pfarre Sittendorf
Heiligenkreuzer Straße 22
2393 Sittendorf

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile