Saturday 4. April 2020

GEBETSANLIEGEN

 

Schreib uns, wofür wir mit Dir und für Dich beten sollen!

(unter "Unsere Vielfalt" - "Gebetsdienst füreinander")

 

PFARRBLATT

 

Wer braucht einen König, der seine Feinde nicht niedermacht?

Predigt von hw. Pfarrer Dr. Heimo Sitter zum Palmsonntag

In den vergangenen zwei Wochen ist es sehr still in unseren Städten und Ortschaften   geworden. Ausgangsbeschränkungen, Absagen von Veranstaltungen, sogar von Gottesdiensten waren auf Grund der „Corona-Krise“ verordnet worden. Ein wenig erinnerte mich die Situation an den Karsamstag, Tag der Grabesruhe und Grabesstille in der Karwoche.

Angst bewältigen

Impuls in Zeiten von Coronavirus -Ängsten von Gabi Kraus

Angst zu verspüren gehört zum Menschsein dazu, von ihr bestimmt zu werden muss nicht sein. Derzeit werden wir mit bedrohlichen Neuigkeiten überschüttet. Das Coronavirus nimmt einen guten Teil unserer Gedankenwelt ein, und je nach Nachricht, Tagesverfassung und was uns in diesem Moment sonst noch so beschäftigt, entstehen Gedanken-Karusselle in unserem Kopf, die Unsicherheit und Angst auslösen.

 

Welche Hoffnung bietet das Christentum?

 

Wir leben momentan in einem Zeitabschnitt, in der die Menschen eher pessimistisch in die Zukunft blicken. Ein allgemeines Gefühl der Hoffnungslosigkeit macht sich breit und man weiss nicht, was man von der Zukunft erwarten kann. Worauf kann man seine Hoffnung setzen?

Wasser schöpfen am Jakobsbrunnen

Predigt von hw. Pfarrer Dr. Heimo Sitter zum 3. Fastensonntag

 

 

In den nächsten Tagen und Wochen wird uns eine besondere Art von Fastenzeit verordnet: auf Grund der Anordnungen unserer Bundesregierung zur Vorbeugung gegen eine weitere Verbreitung des Corona-Virus, die auch unsere Diözese und Kirche betreffen, werden keine öffentlichen Gottesdienste mehr abgehalten werden, kirchliche Veranstaltungen und Sitzungen werden abgesagt, Taufen und Hochzeiten sind zu verschieben und Begräbnisse sollen nur im kleinsten Rahmen und nur am Grab bzw. außerhalb des Kirchenraumes stattfinden. So wurde es uns von der Kirchenleitung unserer Diözese vorgeschrieben.

Erlösung - was geht mich das an?

Reinhard Fulterer gibt Antworten auf Fragen junger Leute

 

 

Durch seinen Tod hat Er uns erlöst !

 

Verstehst Du das?

 

Wovon hat er uns erlöst?

Bedarf ich einer Erlösung?

Was habe ich denn Schlimmes getan, dass ich einer Erlösung bedarf?

Wie kann Er mich durch seinen Tod erlösen?

 

Ich frage im ernst!

 

Ich kann zwar versuchen mir eine Antwort auf diese Fragen zu geben. Und ich finde sicher auch ein paar verdauliche Brocken, aber…

 

… aber eine tiefe, von innen kommende Freude für dieses Geschenk verspüre ich nicht - nein.

 

Wie geht's Dir damit?

"Gerechtigkeit gibt es nur in der Hölle, im Himmel regiert die Barmherzigkeit..."

Predigt von hw. Pfarrer Dr. Heimo Sitter am 6. Sonntag im Jahreskreis

 

 

Eine alte Legende* erzählt von zwei Mönchen, die Streit miteinander haben. Sie können sich nicht einigen, denn jeder von beiden fühlt sich im Recht. Schließlich tragen sie dem Abt ihre Sache vor und bitten ihn, den Streit zu schlichten und für Gerechtigkeit zu sorgen. Der Abt möchte eine Nacht Bedenkzeit und gibt den Mönchen am nächsten Morgen seine Antwort: "Gerechtigkeit gibt es nur in der Hölle, im Himmel regiert die Barmherzigkeit, und auf Erden gibt es das Kreuz!" Soweit diese Legende.  

 

*Die Legende heißt: „Die bessere Gerechtigkeit"

 

Zum besseren Verständnis der Predigt empfielt sich das Durchlesen des Evangeliums: Mt 5,17-37, das sich in voller Länge im Anschluß an die Predigt hier wiederfindet.

Scheinwerfer an: Jesus und die Sterndeuter aus dem Osten

Predigt von hw. Pfarrer Dr. Heimo Sitter am 6.1.2020, Epiphanie

 

 

Weihnachten ist so ein großes und wichtiges Fest, dass es mit einer Betrachtung nicht getan ist. Wir können es mit einer Szene nicht verstehen, die Bühne des Weihnachts-Festgeheimnisses bedarf sozusagen der Beleuchtung aus verschiedenen Seiten und Richtungen, die Beleuchtung durch verschiedene „Scheinwerfer“.

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
Evangelium von heute Joh 11,45-57 In jener Zeit kamen viele der Juden, die zu Maria, der...
Chronik
Payerbacher Kirche eingerüstet
Chronik
Kantorenkurs hoch im Kurs
Chronik
Festliches Fastenfrühstück
Chronik
Neu im PV Raxgebiet: Kinderkirche Erzähltheater
Chronik
Hias Gruber bekommt den Stephanus-Orden verliehen
Namenstage Hl. Isidor, Hl. Heinrich Richter, Hl. Benedikt der Mohr, Hl. Konrad von...
Pfarrverband Raxgebiet
Karl Feldbacher Str. 2
2650 Payerbach

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil