Dienstag 25. April 2017
Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien
T +43 (1) 515 52-3373

Österreichweite Homepage für Pfarrgemeinderäte - Link

Datenschutzerklärung

Häufig gestellte Fragen rund um den neuen Pfarrgemeinderat (FAQs)

Rund um die Bildung des neuen Pfarrgemeinderats, des Vermögensverwaltungsausschusses, der Gemeindeausschüsse und aller in der PGR-Ordnung vorgesehenen Gremien gibt es häufig gestellte Fragen, die hier zusammengestellt sind.

Gebetsvorschlag für den Pfarrgemeinderat

Auf dein Wort hin mit Freude und Hoffnung.

Gebetsfolder für Schriftlesung, BibelTeilen und Gebet zum Beginn der neuen PGR-Funktionsperiode. - erstellt vom Referat für Liturgie im Pastoralamt der ED Wien.

Für die ersten Sitzungen können auch herangezogen werden: das österreichweite Pfarrgemeinderatsgebet sowie die Meditation zum Wahlmotto und die weiteren Anregungen zum Bibelgespräch.

Nach der Wahl

Die ersten Schritte zum neuen PGR

In der PGR-Ordnung sind die Schritte beschrieben, die zur Konstituierung und zur geregelten Aufnahme der Arbeit im PGR und VVR nötig sind. Eine detailliertere Beschreibung dieser Schritte finden Sie im "Logbuch zur Konstituierung von PGR und VVR". Für die ersten Zusammenkünfte im PGR darüber hinaus Impulse zur Formierung des neuen Teams in Pfarrgemeinderat, zum Gespräch über Arbeitsschwerpunkte und Planungen der gemeinsamen Arbeit. Ein erstes Angebot für eine Begleitung in der Startphase wird noch ergänzt durch Angebote für den Start im Entwicklungsraum, Möglichkeit von Supervision und Angebote der Wiener Theologischen Kurse und der Erwachsenenbildung.

Der PGR - Miteinander Kirche -Sein

In seiner Eröffnungsansprache zum Kongress der Pfarrgemeinderäte Österreichs im Mai 2010 gab Diözesanbischof Alois Schwarz (Gurk-Klagenfurt) einen Impuls zum Auftrag und zum Miteinander von Priestern und Laien im Pfarrgemeinderat, der gerade vor den Wahlen zum PGR wieder aktuell ist: Wie können wir miteinander (und nicht gegeneinander) Kirche Jesu Christi sein...

 

Der kurze Video-Mitschnitt kann als Einstieg und inspirierende Anregung für Gespräche zur Wahlvorbereietung in den Pfarren dienen.

Qualitätsentwicklung in der Pastoral

Ein Blick auf die pastoralen Vollzüge der Pfarre

Stellen Sie sich vor...sie kaufen eine Uhr - schnell stellt sich heraus, ob sie die Zeit richtig anzeigt oder nicht, ob sie einem auch am Handgelenk gefällt, nicht nur in der Auslage oder im Prospekt .... sie treffen eine klare Feststellung, ob es ein guter Kauf war. Wenn Menschen in die Kirche gehen, sich in der Pfarre beteiligen, stellen sich viele eine ähnliche Frage: hat es sich gelohnt, hinzugehen? War es eine gute Zeit? Was sie bei der Teilnahme erleben, wodurch ein Erlebnis, eine Erfahrung zustande kommt, lässt sich nicht so einfach beschreiben. Aber die Menschen fragen auch in der Kirche nach Qualität - meist ohne es ausdrücklich so zu nennen. 

Was ist Qualität in der Pastoral im Sinn des Evangeliums? Wie kann im Pfarrgemeinderat das Thema Qualität aufgegriffen werden und zur Anregung für die Zukunft werden? Der Behelf der Personalentwicklungsabteilung in der ED-Wien gibt dazu wichtige Anregungen für Ihre Pfarre....

PGR-Ordnung 2016

Mit Datum vom 21. September 2016 hat Kardinal, Dr. Christoph Schönborn die neue Ordnung für den Pfarrgemeinderat approbiert. Mit Ausnahme der Wahlordnung (mit 1. Oktober 2016) tritt sie mit dem Wahltermin, dem 19. März 2017 in Kraft.

Damit kommt ein Werk zum Abschluss, in dem  die Aktualisierung von Wesen und Auftrag des Pfarrgemeinderates mit den neuen Strukturen der Pfarren verbindlich verknüpft wird.

 

Broschürenausdruck hier.

Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte
Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte
Stephansplatz 6/1/5
1010 Wien

anliegen@edw.or.at
Darstellung: Standard - Mobil