Saturday 20. July 2024
Termine
Sat., 28. September 2024 10:00
(all)täglich Gottes Gegenwart feiern //...
Thu., 03. October 2024 09:00
Weniger und dafür effektivere Sitzungen

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 9-16 Uhr, Freitag 9-12 Uhr

[1] 1010 Wien, Stephansplatz 6, Stiege 1, 5. Stock

Pfarrgemeinderat und Pfarrleitungsteam

Zahlen, Daten zum Pfarrgemeinderat

 

Pfarrgemeinderat in der Erzdiözese Wien

Gemeinsamer Pfarrgemeinderat für mehrere Pfarren
  • Pfarrverband Pulkautal (9 Pfarren)
  • Pfarrverband Retz (5 Pfarren)
  • Pfarrverband Tor zum Marchfeld (2 Pfarren)
  • 4 Pfarren im Pfarrverband An der Brünnerstraße Mitte
  • 2 Pfarren im Pfarrverband Melker Pfarren
  • Pfarrverband KaRoLieBe (3 Pfarren und 1 Teilgemeinde) *
  • Pfarrverband Mariahilf-St. Josef (2 Pfarren)
  • 2 Pfarren im Entwicklungsraum Floridsdorf-Mitte
  • Pfarrverband Harzberg (2 Pfarren)
  • 2 Pfarren im Seelsorgeraum Hohe Wand

Mit * gekennzeichnete Entwicklungsräume haben auch einen gemeinsamen Vermögensverwaltungsrat.

 

Pfarrgemeinderatswahl 2022

Zu den Mitgliedern eines Pfarrgemeinderats (PGR) zählen neben den gewählten Mitgliedern im PGR auch amtliche Mitglieder (Priester, Diakone, Pastoralassistenten und andere aufgrund einer Funktion amtliche Frauen und Männer), entsandte Mitglieder und bestellte Mitglieder.

  • 1,11 Millionen stimmberechtigte Katholikinnen und Katholiken
  • 619 Pfarren gibt es in der Erzdiözese Wien
  • Rund 3.450 Sitze im Pfarrgemeinderat werden gewählt.
  • 32 Pfarren haben sich entschlossen mit 1-8 weiteren Pfarren einen der 9 gemeinsamen Pfarrgemeinderäte zu bilden.
  • Rund 67 Gemeindeausschüsse werden in Teilgemeinden oder Pfarren mit einem gemeinsamen Pfarrgemeinerat gewählt.
  • Nach der PGR-Wahl 2017 waren 56% der gewählten Mitglieder im Pfarrgemeinderat Frauen, im Alter zwischen 15 und 84 Jahren und im Durchschnitt 50 Jahre alt.
  • Den Pfarrgemeinderat gibt es in der Erzdiözese Wien seit 1971.

 

Stadt Wien:

  • 560.740 Katholikinnen und Katholiken sind wahlberechtigt. (9.838 Katholikinnen und Katholiken wählen zu einem späteren Zeitpunkt).
  • 131 Pfarren wählen am 20. März 2022 (3 Pfarren wählen zu einem späteren Zeitpunkt).

 

Niederösterreich (Erzdiözese Wien):

  • 534.170 Katholikinnen und Katholiken sind wahlberechtigt. (8.295 Katholikinnen und Katholiken währen zu einem späteren Zeitpunkt).

  • 474 Pfarren wählen am 20. März 2022 (11 Pfarren wählen zu einem späteren Zeitpunkt.

Bis zu EUR 5.000,- durch den Innovationsfonds der Erzdiözese Wien.

Einreichschluss: 15. Mai und 15. November.

Synodaler Prozess 2021-2024

Pfarrgemeinderäte sind gelebte Synodalität. Wie Kirche in ihrer Gesamtheit Gemeinschaft, Partizipation und Mission lebt, wird weltweit in einem synodalen Prozess erarbeitet.

Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte und Pastorale Strukturentwicklung
Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte und Pastorale Strukturentwicklung
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile