Sunday 14. July 2024
Termine
Sat., 28. September 2024 10:00
(all)täglich Gottes Gegenwart feiern //...
Thu., 03. October 2024 09:00
Weniger und dafür effektivere Sitzungen

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 9-16 Uhr, Freitag 9-12 Uhr

[1] 1010 Wien, Stephansplatz 6, Stiege 1, 5. Stock

Pfarrliche Gremien

 

Vollbild-Darstellung | PDF herunterladen |Bestellung der Broschüre (2 EUR) 

Arbeitsteilung zwischen lokalen und regionalen Gremien

Die Zusammenarbeit der einzelnen Gemeinden im Entwicklungsraum erfordert eine Koordination auf regionaler Ebene. Dabei ist gut zu klären, welche pfarrlichen Aktivitäten bzw. Themen auf welcher Ebene besprochen und beschlossen werden.

Pfarrgemeinderat und Pfarrleitungsteam

Ordnungen, Tätigkeitsprofile, Formulare und PGR-Wahl.

Gemeindeausschüsse und Gemeindeleitungsteam

Funktion, Tätigkeitsprofil, Anerkennung von Teilgemeinden und Gemeindeleitungskurs.

Pfarrverbandsrat bzw. Seelsorgeraumrat

In Pfarrverbänden bzw. Seelsorgeräumen gibt es ein pastorales Gremium auf regionaler Ebene: Den Pfarrverbandsrat bzw. Seelsorgeraumrat.

Vermögensverwaltungsrat

Ordnungen, Formulare, Fortbildungen und Kontakte.

Fragen zur Geschäftsordnung

Was ist bei der Einsichtnahme des PGR-Protokolls zu beachten?

In der Geschäftsordnung 8.h (Geschäftsordnung für den Pfarrgemeinderat) wird beschrieben, dass jedes wahlberechtigtes Mitglied der Pfarre das Recht hat, ein PGR-Protokoll einzusehen.

  • Um die erfordliche Wahlberechtigung prüfen zu können, kann auf eine Ausweispflicht verwiesen werden.
  • Im Sinne der Wahlordnung sind aktive Kirchenmitgliedschaft, Vollendung des 16. Lebensjahrs oder Firmung Voraussetzung. Für Nicht-Pfarrmitglieder, die am Leben der Pfarre teilnehmen, ist die Feststellung in diesem Fall vom Pfarrleitungsteam statt der Wahlkomission zu treffen.
  • Die Veröffentlichung von Namen ist zulässig, sofern es sich um Personen handelt, die eine bestimmte bzw. einer breiteren Öffentlichkeit bekannte Funktion in der Pfarre ausüben. Hier gilt der Grundsatz einer Person "öffentlichen Interesses". Andere Namen - insbesonders von Kindern und Jugendlichen - sowie weitere personenbezogene Daten sind vor der Einsichtnahme zu schwärzen.
  • Hinweis: Das Protokoll in einer Art zu verfassen, die davon ausgeht dass Genannte und Dritte das Protokoll lesen, kann bereits bei der Gesprächsführung hilfreich sein. 

Eine etwaige Einsicht kann im Pfarrbüro dokumentiert werden. Eine Abschrift ist nicht ausdrücklich verboten, dient aber der persönlichen Dokumentation und darf nicht weitergeleitet werden.
Bereits im Vorfeld soll bei Protokollerstellung zwischen öffentlichen und vertraulichen - daher nicht öffentlichen Teilen - unterschieden werden (GO 8.e).

Da die Sitzungen des Vermögensverwaltungsrats nicht öffentlich sind, sind auch deren Protokolle nicht einsehbar.

 

Bei Fragen zu den Ordnungen können Sie sich gerne an pfarrgemeinderat@edw.or.at wenden. 

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2

Bis zu EUR 5.000,- durch den Innovationsfonds der Erzdiözese Wien.

Einreichschluss: 15. Mai und 15. November.

Synodaler Prozess 2021-2024

Pfarrgemeinderäte sind gelebte Synodalität. Wie Kirche in ihrer Gesamtheit Gemeinschaft, Partizipation und Mission lebt, wird weltweit in einem synodalen Prozess erarbeitet.

Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte und Pastorale Strukturentwicklung
Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte und Pastorale Strukturentwicklung
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile