Monday 6. December 2021

Wer telefoniert, mailt und chattet?

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Telefonseelsorge Wien

 

Mail & Chat wird in Zusammenarbeit mit der Telefonseelsorge Österreich ermöglicht.

 

Zur Zeit arbeiten 150 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in Wien am Telefon. Einige beantworten zusätzlich die eingehenden E-Mails oder chatten zu den jeweiligen Chatzeiten. Die Mitarbeiter*innen kommen  aus verschiedensten Berufsgruppen. Freude am sozialen Engagement, die Möglichkeit sich neben Beruf und Familie sinnvoll zu beschäftigen, sowie die persönliche Herausforderung sind genannte Hauptmotive, um bei der Telefonseelsorge Wien mitzuarbeiten.

 

Nach einer internen Ausbildung telefonieren, mailen und chatten die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen mindestens 12 Stunden pro Monat und nehmen begleitend an einer Gruppensupervision teil.

 

Die Mitarbeiter*innen der Telefonseelsorge unterliegen der Schweigepflicht und bleiben selber anonym. Zur Weiterentwicklung und Vertiefung der Arbeit werden laufend Weiterbildungs- und Fortbildungsveranstaltungen angeboten.

 

Die Ehrenamtlichen Frauen*Männer engagieren sich freiwillig, sind dankbar für die Ausbildung in der Telefonseelsorge und spenden ihre Zeit für andere Menschen, dafür möchten wir DANKE sagen. Ohne diese Menschen wäre das Angebot der Telefonseelsorge rund um die Uhr nicht möglich!

Telefonseelsorge
Stephansplatz 6
1010 Wien
T 142

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile