Thursday 23. September 2021
Thu., 23. September 2021 17:30
Treffen Krankenteam
Fri., 24. September 2021 16:30
WJG 2024: Predigtausbildung: Grundkurs 1
Sat., 25. September 2021 09:00
WJG 2024: Predigtausbildung: Grundkurs 2
Evangelium von heute Lk 9,7-9 In jener Zeit hörte der Tetrarch Herodes von allem, was...
Institut

Die Selbstverwaltung der Wiener ständigen Diakone erfolgt im Diakoneninstitut. Hier finden Sie Wissenswertes über die Aufgaben der Diakone und die rechtlichten Rahmenbedingungen.

 

Geschichte des Institut

Der Diakonenrat, das Diakoneninstitut und die Diakonenkreise (mit den regelmäßigen Treffen der Sprecher) bilden die Organisationsstruktur der Wiener ständigen Diakone. Das ist in der katholischen Kirche keine Selbstverständlichkeit, sonder verdankt sich eines langen Reflexionsprozesses nach der Wiedereinführung des ständigen Diakons mit dem II. Vatikainischen Konzil.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aufgaben des Instituts

Das Institut will Anlaufstelle für alle ständigen Diakonat sein.

Es soll sich um die spirituellen und pastoralen Angelegenheiten aller Brüder und deren Familien kümmern.Konkret meint das die Begleitung aller Diakone in ihren Einsatzorten, die Schlichtung von Problemen bzw. die Anlaufstelle für Veränderungswünsche, die Sorge um die kranken und alten Diakone.

Zudem geht es dem Institut um eine zeitgerechte Anpassung aller diakonaler Themen an die gegenwärtige Situation.

Dekret vom Institut

Dazu bedarf es eines Vermittlungsorganes zum Erzbischofs und seinem Ordinariat. Das ist im Dekret geregelt und hier nachzulesen:

Diakontakte NR. 54 - 2/2021

Kirche digital
Neue Normalität / Papst und Sexualität u.v.a.m

Diöz. Institut für den Ständigen Diakonat
Diöz. Institut für den Ständigen Diakonat
Boltzmanngasse 9
1090 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile