Sunday 23. January 2022

Pfarrkirche in Hagenberg

Hl. Ägidius

Unter dem Staatzerberg

erstrecken sich unsere Pfarren

Fallbach, Loosdorf, Hagenberg, Staatz und Wultendorf

Pfarrkirche in Wultendorf

St. Kunigunde

Pfarrkirche in Staatz

St. Martin

Pfarrkirche in Loosdorf

Heilige Dreifaltigkeit

Pfarrkirche in Fallbach

St. Lambert

Pfarrverband Unterm Staatzer Berg
2136 Laa an der Thaya
F +43 (2522) 22 75-20

Livestream unterm Staatzer Berg - Facebook

Livestream unterm Staatzer Berg - YouTube

Nächste Liturgien:

30. 01.2022  10 Uhr   aus Loosdorf

draufgschaut
Auch heuer wieder waren die Sternsinger*innen...
Unsere Sternsinger*innen waren auch heuer...

Entwicklungsraum "Unterm Staatzer Berg"

 

Pfarrverband Staatz und Wultendorf

Kanzlei Staatz: Kirchenplatz 1,

2134 Staatz

02524/2262 

0664/135 87 97

Email

Pfarrverband Fallbach, Hagenberg und Loosdorf

Kanzlei in Laa: Kirchenplatz 18,

2136 Laa/Thaya
Tel: 02522 / 2275

Email

Pfarrkanzlei Laa
für dringende Fragen/Notfälle

Öffnungszeiten
Evangelium von heute Lk 1,1-4.4,14-21 Schon viele haben es unternommen, einen Bericht über all...
Namenstage Sel. Heinrich Seuse, Hl. Emerentiana, Hl. Eugen Bolz, Hl. Hartmut, Hl....

HERZLICH WILLKOMMEN

3 Minuten für die Seele

ZIP ist hörbar: In der Adventszeit startet das Zentrum für Ignatianische Pädagogik eine Podcast-Serie mit dem Namen „3 Minuten für die Seele“.

Die Impulse können Sie sowohl für sich selbst nutzen, als auch als Inspiration in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsetzen.

Link

Smart ohne Phone: Die Leere macht die Meister

Artikel Salzburger Nachrichten

Kindern werden immer früher Geräte wie ein eigenes Smartphone zur Verfügung gestellt - der übermäßige Konsum hat erhebliche Folgen. Dazu gibt es diesen Artikel vom 24. November 2021 "Salzburger Nachrichten": Link

Die vielfältigen Konsequenzen reichen von körperlichen Auswirkungen wie Kurzsichtigkeit und Schlafstörungen, Auswirkungen auf kognitiver Ebene, über soziale Auswirkungen wie zunehmende Vereinsamung bis hin zu psychischen Auswirkungen. 

Kinder werden ungeduliger. In Momenten der Langeweile greifen besonders junge Menschen sofort zum Handy, um sich zu beschäftigen. Ein Fehler - in langweiligen Momenten entstehen im Gehirn Vernetzungen. Wir lernen nicht nur Stille und Ruhe auszuhalten. Wir haben Zeit nachzudenken und bekommen dadurch gute Impulse und Ideen. Kinder ohne Handy sind deshalb leistungsfähiger und kreativer. Durch übermäßigem Konsum kann es zu Konzentrationsstörungen kommen.

Kinder brauchen für die Entwicklung eine direkte Kommunikation und Hobbys wie zB Sport und Musik. Eltern haben eine Vorbildfunktion - deshalb auch auf den eigenen Umgang mit dem Handy achten. 

In Würde sterben

helfen statt töten

Zum Tag des Lebens (1. Juni) veröffentlichen die österreichischen Bischöfe einen Erklärung zur aktuellen Debatte um assistierten Suizid:  

"Einander anvertraut: Assistenz zum Leben und nicht Hilfe zur Selbsttötung"

"Sollte es nicht unser gemeinsames Anliegen sein, den Selbstwert des Menschen in jeder Phase seines Lebens hochzuhalten, statt ihn einer - vielleicht sogar selbst auferlegten - Leistungslogik zu opfern?"

 

Wortlaut der Erklärung der Österreichischen Bischofskonferenz zum "Tag des Lebens" 2021:

Link

Brauchbar

Impuls, Kreativität/Kulinarik und Brauchtum

Jede Woche gibt es einen Impuls aus der Jungen Kirche, die heuer Pfarrer Philipp mit ein paar Kurzvideos gestalten wird.

 

Thema: Warten

Video "Hinwarten auf Weihnachten"

Video "Hl. Barbara"

Video "Unerwartet"

Video "Weihnachten"

Video "Heiligen 3 Könige"

Video "Aschermittwoch"

Video "Fastenzeit"

Neu: Video "Ostern"

 

Link zur Erzdiözese Wien - Junge Kirche

 

 

Papst Franziskus und der Islam: Drei Eckpfeiler eines Lehramts

Vatican News

"Ein roter Faden zieht sich durch die drei Ansprachen von Papst Franziskus in Baku, Kairo und Ur, in der er auf die Rolle der Religiosität in einer Welt hinweist, in der Konsumdenken und Ablehnung des Heiligen vorherrschen und die Tendenz besteht, den Glauben in den privaten Bereich zu verbannen, das Bedürfnis der Menschen nach einer authentischen Religiosität, die die Anbetung Gottes nie von der Liebe zu unseren Brüdern und Schwestern trennt, er weist auf die Notwendigkeit hin, sich für die Sache des Friedens mit Respekt der Identität des anderen wie auch sich auf ein konkretes Engagement für Gerechtigkeit einzusetzen und wie die Religionen zum Wohl unserer Gesellschaften beitragen können."

Link

Corona: Schule in Not

Die Katastrophe überbrücken - Weihnachtskollekte

Wir helfen der Missio Österreich
 

Die Katastrophe überbrücken
Statt für Prüfungen zu lernen, machen sich die Kinder der St. Bernadette Volksschule in Uganda große Sorgen. Die Schule ist in der Nähe von Slums aufgebaut und die Familien wirklich arm.

Mit der Corona-Krise kam auch noch der Hunger dazu. Schwester Lucy hilft ihnen durch dieses schwere Jahr. Sie verteilt Lebensmittel, damit die Lehrer, Kinder und ihre Familien überhaupt über diese Zeit kommen. Wir helfen mit! 

 

Die Corona Krise fordert auch uns. In anderen Ländern ist es dadurch noch schlimmer geworden, als es zuvor schon war. Wir wollen heuer bewusst einen Blick auf die Welt richten und vorort helfen. Zielland: Uganda.

 

Ein Zeugnis eines Buben in dieser Schule (sehr empfehlenswert - nur 5 Minuten) Link

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2

Gottesdienste
TERMINE
Derzeit finden keine
Termine statt.

KURZ - GEKLICKT

aktuelles Direktorium

der Erzdiözese Wien

Messtexte und Lesungen

der Erzdiözese Wien

aktuelle Sonntagslesungen

mit Erklärungen

Heiligenlexikon

suche deinen Namen

Bibel Einheitsübersetzung

alt (1980)

neu (2016)

der Sonntag

aktuelle Ausgabe

 

Pfarrverband Unterm Staatzer Berg
Kirchenpl. 18
2136 Laa an der Thaya

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile