Friday 19. April 2019
Kommt her, folgt mir nach! Ich werde euch zu Menschenfischern machen.
Joh 4,19
Namenstage Hl. Leo IX., Hl. Autbert von Corvey, Hl. Friedrich von Livland, Hl. Gerold,...
Erstkommunion

Erstkommunion 2017

 

Sämtliche Termine betreffs Erstkommunion finden Sie bald hier aufgelistet. Bei Fragen steht gerne jemand aus unserem Team zur Verfügung. 
Wir freuen uns auf diese Zeit der Vorbereitung mit Ihren Kindern, aber auch mit Ihnen und Ihren Familien.

Und schließlich: Nicht nur die Kinder mit ihren Familien bereiten sich auf diese Begegnung mit Gott vor, sondern wir alle sind zur Begleitung und Unterstützung aufgerufen - zum Beispiel ist es ein schöner Dienst, für die Erstkommunionkinder zu beten.

 

Alles Wissenswerte zur Erstkommunion

Team

PAss. Helga Klinghofer, pass.helga@pv-poysdorf.at, 0680/2116870

Pfarrer Eduard Schipfer, eduard.schipfer@pv-poysdorf.at, 02552 / 2552-19

 

Konzept der Vorbereitung

In die Vorbereitung sind Lehrer, Eltern und Pfarre eingebunden. Die Anzahl der Kinder verlangt eine Aufteilung der Aufgaben. Gerade die Eltern sind ja die ersten Verkündiger des Glaubens. Zeigen die Eltern durch Fragen und Interesse an den Vorbereitungen, dass Ihnen dieser Schritt des Kindes wichtig ist, erschließt sich dem Kind die Besonderheit dieses Sakramentes leichter. Es entdeckt: da ist etwas, das meinen Eltern Sinn und Halt gibt.

Die Vorbereitung kreist um die Themen Taufe, Versöhnung, Wort Gottes und Eucharistie (Kommunion). So wird deutlich, dass der Weg, der in der Taufe begonnen worden ist, nun eine wichtige Fortsetzung erfährt.

 

Häufig gestellte Fragen

  1. Mein Kind ist noch nicht getauft?
    Die Taufe ist die Voraussetzung für die Kommunion. Im Rahmen der Kommunionsvorbereitung bieten wir auch die Möglichkeit der Taufvorbereitung an. Wir bitten Sie dafür, möglichst früh (im Oktober) Kontakt mit dem zuständigen Priester (siehe oben) aufzunehmen.
  2. Verwenden Sie in der Pfarre Kutten oder braucht mein Kind einen schönen Anzug / ein schönes Kleid?
    Die Erstkommunionkinder erscheinen in der Kutte/Albe zur Erstkommunion. Diese „Alben“ sind eigentlich eine Erinnerung an das Taufgewand. Sie bringen zum Ausdruck, dass wir alle Christus als Gewand angezogen haben, alle in gleicher Würde voreinander und zueinander stehen. Es braucht daher kein eigenes Erstkommuniongewand besorgt werden.
  3. Gibt es Fotos?
    Beim Elterabend wir besprochen bzw. organisiert wer bei der Erstkommunion fotografieren kann mindestens nur 2 Fotografen. Um zu vermeiden, dass die Feier zu einem Blitzgewitter ähnlich einer Pressekonferenz abdriftet, ist allen anderen das Fotografieren während der Feierlichkeit untersagt!
    Es zeigt sich, dass das aktive Mitfeiern den Kindern und allen Beteiligten mehr Freude bringt, als viele Fotos einer ständig gestörten Messe.
Gottesdienste
Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Chronik
Bibel- und Fotoausstellung
Chronik
Vorstellung Firmkandidaten
Chronik
Sternsingen
Evangelium von heute Joh 18,1-40.19,1-42 Jesus ging mit seinen Jüngern hinaus, auf die andere...
Entwicklungsraum Dekanat Poysdorf Nord
Entwicklungsraum Dekanat Poysdorf Nord

webredaktion@edw.or.at
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil