Wednesday 14. April 2021
Chronik
Täuflingsmesse am Weißen Sonntag
Chronik
Geburtstag von KaRoLieBe am Ostermontag
Chronik
Ostersonntag
Chronik
Osterfeuer 2021
Chronik
Karfreitag

In Jesus von Nazareth ist die Barmherzigkeit des Vaters lebendig und sichtbar geworden und hat ihren Höhepunkt gefunden.
(Papst Franziskus)

KaRoLieBe auf facebook:

Gruppen

JUNGSCHAR

Kontakt: Clemens Zischka

 

Die Katholische Jungschar ist die offizielle Kinderorganisation der Katholischen Kirche Österreichs.

Jungschar ist Lebensraum für Kinder

Wir schaffen vielfältige Erlebnisräume für Kinder. In unseren Jungschargruppen achten wir auf eine Kultur des Miteinanders und fördern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung. Wir betonen die spielerische Auseinandersetzung mit der konkreten Lebenswelt der Kinder und ermöglichen wichtige Erfahrungen des sozialen Lernens. 

Jungschar ist Kirche mit Kindern

Wir bestärken Kinder in ihrer religiösen Entwicklung. Wir ermutigen sie im Fragen und Suchen nach dem Sinn des Lebens. Im gemeinsamen Gespräch und in der gemeinsamen Feier teilen wir mit den Kindern unser Vertrauen auf den uns zugewandten Gott. Wir bemühen uns um eine kindgerechte Gestaltung der Liturgie und des Gemeindelebens in der Pfarre. 

 

Jungschar ist Hilfe getragen von Kindern

Wir leisten in Zusammenarbeit und Solidarität mit Benachteiligten in den Entwicklungsländern einen Beitrag für eine gerechte Welt. Wir tun dies vor allem im Rahmen der Dreikönigsaktion, die vom Einsatz der Mädchen und Buben als Sternsinger getragen ist. Begleitend bieten wir im Rahmen unserer Bildungsarbeit Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit der Lebenssituation in den Entwicklungsländern. 

Jungschararbeit in diesem Sinne ist getragen von unserem regelmäßigen Engagement als Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter. Wir verwenden Zeit, Energie und Ideen für Kinder. Dabei ist uns wichtig:

Wir haben Platz für persönliche Begegnung

Jungschararbeit lebt von Jugendlichen und Erwachsenen, Frauen und Männern, die sich bewusst auf Kinder einlassen. Wir verstehen die Jungschar daher nicht nur als gemeinsames Arbeitsfeld, sondern auch als gemeinsamen Lebensraum. Wir legen in der Jungschar Wert auf Platz für persönliche Begegnung und gemeinsame Aktivitäten der Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter.

 

Jungscharstunden können ab Ende September in der Pfarrkanzlei erfragt werden.

 

Zur Homepage der Jungschar Rodaun

 

JUGEND

Kontakt: Cornelia Fröch

 

Was bedeutet Jugend?

Laut gängigen Studien muss sich die Jugend mit immer mehr Problemen herumschlagen. Der Erfolgsdruck wir größer, die Wirtschaft sieht in ihr immer mehr Kaufpotenzial und die Zukunft liegt meist im Dunkeln. Selbst die Freizeit ist bis ins kleinste Detail „sinnvoll“ Verplant.

Pfarrliche Jugendarbeit möchte Jugendlichen ermöglichen sich ihren eigenen freien Raum zu erschließen, in dem sie ihre freundschaftlichen Kontakte pflegen und ihren Interessen nachgehen könnten. Zeiten in denen der Jugendraum offen  ist und Jugendgruppen sich treffen können sowie gemeinsame Aktivitäten sollen das ermöglichen.

FAMILIENRUNDEN

Kontakt: Petra Kollars

Familienrunden jeden Alters treffen sich regelmäßig (monatlich oder auch seltener) im Pfarrzentrum (oder auch beim Heurigen, zu Hause, ...)  zum  Diskutieren, einfach zum Plaudern, zum gemeisamen Spielen, ...

Eine Familienrunde besteht aus 10 bis 12 Personen (bei jüngeren Familienrunden mit Kindern), die auch mal gemeinsam einen Ausflug machen, im Pfarrgarten grillen oder übers Wochenende gemeinsam wegfahren.

Wer?
  • Frauen
  • Männer
  • Singles
  • kinderlose Paare
  • kinderreiche Paare
  • alle, die in und über die Pfarre Kontakt suchen!
Was?
  • Ein Kreis von Freunden werden
  • Einander begegnen
  • Miteinander Freizeit gestalten
  • Sein Herz ausschütten
  • In schwierigen Situationen Hilfe bekommen und geben
  • Über Gott und die Welt diskutieren
  • Gemeinsam unterwegs sein
Wie?
  • Grundsätzlich organisieren sich Runden selbst und entscheiden individuell über ihre Aktivitäten.
  • Die meisten Runden treffen sich regelmäßig, z.B. monatlich, in den Räumen der Pfarre. Dazu ist nur eine Eintragung im Raumplaner notwendig.
  • Auf Wunsch ist Begleitung, z.B. bei religiösen Themen, möglich.

 

BASTELRUNDE

Kontakt: Herta Krenek

 

Kreative Köpfe, fleißige Handwerkerinnen & Handwerker, Frauen & Männer, die gerne schneiden, kleben, malen, .... basteln, treffen sich von September bis Ende November wöchttlich im Pfarrzentrum und fertigen liebevoll Kunstwerke für unseren jährlichen Adventmarkt:

Adventkränze, Gestücke, Kerzen, Glas- und Porzellanmalerei, Schmuck, Gestickes & Gstricktes, Weihnachtskarten, Marmeladen, Liköre, Säfte udn natürlich Weihnachtsbäckerei

 

Termin in Adventmarkt: 1. Adventwochenende Samstag ab 15 Uhr und Sonntag bis 13 Uhr

SENIORENCLUB

Kontakt: Pfarrkanzei Rodaun

 

Ziel

Ziel ist es, die "Senioren" verstärkt in das pfarrliche Leben einzubinden und den Kontakt untereinander zu fördern. Wir machen dies in kleineren Festen, Vorträgen von Fachleuten, Plauderstündchen, Spielen, Ausflügen in die Umgebung, miteinander Feiern kirchlicher Feste.

 

Der sogenannte "Seniorenklub" der Pfarre Rodaun besteht seit ca. 30 Jahren. Er möchte Teil einer lebendigen Pfarrgemeinde sein. Unsere Aufgabe sehen wir darin die Verbindung zur Pfarrgemeinde nicht abreißen zu lassen, Pfarre als Heimat zu erleben.

 

Vierzehntägig finden offene zwanglose Zusammenkünfte statt. Besonderes Gewicht an jedem dieser Nachmittage kommt dem geselligen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen zu. Nicht bloß erwähnenswert sind dabei die hausgemachten Mehlspeisen unserer "Kuchenbäckerinnen", die vielfach mehr als zwei Jahrzehnte diesen Dienst mit viel Phantasie und Liebe tun. Freiwillige Automobilisten ermöglichen übrigens auch Gehbehinderten die Teilnahme. Monatlich werden in diesem Rahmen auch die Geburtstage gefeiert - Geburtstage, die Meilensteine im Leben vor allem des älteren Menschen sind. In unserer Pfarre ist es nämlich althergebrachte Tradition, dass dem Geburtstagskind ein Glückwunschschreiben unseres Pfarrers persönlich überbracht wird. Damit ist auch eine Einladung zu unserer Geburtstagsjause verbunden.

 

Hier einige Hinweise auf Aktivitäten, die besonders gern angenommen werden: Adventnachmittag in den Kindern der Rodauner Volksschule, Fachingsclub am Rosenmontag, Lesungen, Kabarett, ...

Auch die liebvoll gestaltetetn Dia- und Filmvorträge von Rodaunaer Gemeindemitgliedern werden immer mit viel Begeisterung besucht: "Wie ein kleiner Urlaub!"

 

Am Ende das Arbeitsjahres (im Juni) unternimmt der Seniorenclub einen Tagesausflug. Mit einem Bus fahren wir zu Sehenswürdigkeiten oder anderen schönen Plätzen und kehren dann gemütlich beim heurigen ein.

 

Zentrales Anliegen ist das gemeinsame Feiern kirchlicher Feste und Zeiten. Dazu gehört vornehmlich die Feier der Eucharistie, die uns vor allem in den wunderschönen Kirchen unserer Ausflugsziele eine besondere Zusammengehörigkeit erleben lässt. Spirituelle Betreuung erfahren wir regelmäßig durch Pfarrer und Pastoralassistentin.

Gestärkt an Leib und Seele gehen wir jedes Mal frohen und dankbaren Herzens auseinander in dem glückhaften Bewusstsein, einer- "unserer" - lebendigen Pfarrgemeinde anzugehören.


Den nächsten Seniorenclub-Termin finden Sie hier und auf unsererem Terminplan rechts auf der Startseite.

Gottesdienste

       Stundenbch 

     Tagzeitenliturgie

Termine
Fri., 16. April 2021 09:00
Pfarrbüro Rodaun geöffnet
Fri., 23. April 2021 09:00
Pfarrbüro Rodaun geöffnet
Thu., 29. April 2021 16:00
Erstkommunionsvorbereitung
Namenstage Hl. Ernestine Nonne, Hl. Hadwig von Meer, Hl. Lidwina, Hl. Bernhard von...
Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reiche Frucht
Joh. 15, 5
Pfarre Rodaun
Schreckgasse 19
1230 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile