Wednesday 4. August 2021
Chronik
Fahrzeugsegnung vor der Bergkirche
Chronik
Sommerheuriger in der Schreckgasse
Chronik
Patrozinium in der Bergkirche
Chronik
Kammermusik im Seniorenclub
Chronik
Erstkommunion 2021

"Maria, meine liebste Mutter, gib mir Dein Herz, so schön, so rein, so unbefleckt, so voll Liebe und Demut."
Mutter Teresa

KaRoLieBe auf facebook:

Bergkirche

Taufen

Als ersten Schritt vor der Taufe Ihres Kindes müssen Sie ein Taufgespräch in Ihrer Wohnpfarre führen. Erst nachdem dieses Gespräch stattgefunden hat, können Sie bei Frau Elisabeth Denk unter der Tel. +43 664 621 70 49, einen Tauftermin für die Bergkirche Rodaun vereinbaren. Den genauen Tauftermin und den Taufspender geben Sie dann Ihrer Wohnpfarre im Nachhinein bekannt.

Leider kann der Tauftermin vorerst nur provisorisch eingetragen werden. Eine fixe Eintragung  auf der Terminliste der Bergkirche erfolgt erst nach Erhalt der Taufanmeldung Ihrer Wohnpfarre. Das Original der Taufanmeldung bekommt die Pfarre Rodaun auf dem elektronischen Weg; die Bergkirche ist nur Filialkirche.

Die für die Taufanmeldung erforderlichen Dokumente sind:
-           Meldezettel / Meldebestätigung des Kindes
-           Geburtsurkunde bzw. Geburtenbuchauszug des Kindes (Formular „mit Angabe der Eltern“)
-           Taufscheine der Eltern (unbedingt!)
-           Wenn Eltern verheiratet: standesamtliche Heiratsurkunde und – wenn auch kirchlich verheiratet – Trauungsschein
-           Taufschein der Taufpatin bzw. des Taufpaten sowie seine/ihre Heiratsurkunde und –
falls kirchlich verheiratet – Trauungsschein.

Nach dem Gespräch in Ihrer Wohnpfarre und der Terminfixierung erhalten Sie Informationsmaterial über Taufen in der Bergkirche, dem Sie weitere Details entnehmen können.

Wenn Sie im Pfarrgebiet von Rodaun wohnen und die Taufe Ihres Kindes in der Bergkirche feiern möchten, melden Sie ebenfalls die Taufe zunächst im Rodauner Pfarrzentrum (Pfarrkanzlei: Karin Steffan 01/888 41 91) an.

Persönliche Taufanmeldungen sind während der Kanzleizeiten möglich.

Ein allgemeines Taufgespräch muss ebenfalls in der Schreckgasse stattfinden. Nach der Anmeldung im Pfarrzentrum vereinbaren Sie einen Tauftermin bei Frau Elisabeth Denk:

  Telefon: 0664 621 70 49
  E-mail: bergkirche.rodaun@gmx.at
     

Bei evangelischen Taufen besprechen Sie bitte nach der Terminreservierung alle Einzelheiten mit Ihrer Pfarrerin / Ihrem Pfarrer.

Der Pate / Die Patin darf nicht aus der katholischen Kirche ausgetreten sein und nicht einer anderen Religion angehören.

 

Hochzeiten

 

Wegen des großen Andrangs ist es empfehlenswert, die Trauung so früh wie möglich anzumelden.
Terminvereinbarung bei Frau Elisabeth Denk unter:

  Telefon: 0664 621 70 49
  E-mail: bergkirche.rodaun@gmx.at

 

 

Je nach Wunsch und Anmeldung vergeben wir Hochzeitstermine jeweils für Samstage, 13:30 Uhr und 16 Uhr.
In den am meisten gefragten Monaten Mai und Juni schieben wir eventuell Freitagstermine und samstags einen 11 Uhr und/oder einen 18 Uhr Termin ein.

 

Bitte melden Sie rechtzeitig Ihre Hochzeit beim Standesamt bzw. die kirchliche Trauung in Ihrer Wohnpfarre an.
Vor der kirchlichen Hochzeit ist ein Eheseminar zu besuchen. In Ihrer Wohnpfarre erfahren Sie, wann und wo Sie das Eheseminar besuchen können.

Für die Anmeldung einer Hochzeit bzw. zum Ausfüllen des Trauungsprotokolls in der Pfarrkanzlei der Wohnpfarre braucht man:

  • Name und Beruf der Brautleute
  • Anschrift und Telefonnummern der Brautleute
  • Geburtsurkunden sowie - wenn vorhanden - Auszug aus dem Geburtenbuch
  • Taufscheine
  • Meldezettel bzw. Meldebestätigung
  • Ort der Hochzeit (Kirche)
  • Termin der Hochzeit
  • Name, Titel und Pfarre des Trauungspriesters/ -Diakons
  • Name, Anschrift und Beruf der Trauzeugen
Gottesdienste

       Stundenbch 

     Tagzeitenliturgie

Termine
Fri., 06. August 2021 09:00
Pfarrbüro Rodaun geöffnet
Fri., 13. August 2021 09:00
Pfarrbüro Rodaun geöffnet
Sun., 15. August 2021 11:29
Agape vor der Kirche
Namenstage Hl. Johannes Maria Vianney, Hl. Rainer von Spalato
Heute ist diesem Haus das Heil geschenkt worden. Denn der Menschensohn ist gekommen, um zu suchen und zu retten, was verloren ist.
Lk 19 9-10
Pfarre Rodaun
Schreckgasse 19
1230 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile