Thursday 9. February 2023
Wed., 15. February 2023 18:00
Treffpunkt Diakone online per MS Teams
Wed., 15. February 2023 18:30
WJG 2026: Orientierungsabend 2
Thu., 16. February 2023 18:00
WJG 2024: Gebetsabend im Kloster + Leiten von...
Evangelium von heute Aus dem Heiligen Evangelium nach Markus 7,24-30 In jener Zeit brach Jesus auf und zog von dort in das...

Der Dienst des Diakons

Was die Kirche in der Eucharistie feiert und in der Verkündigung weiter­ sagt, muss auch gelebt und vorgezeigt werden. Die Botschaft Jesu wird also im Dienst an den Menschen und im Leben der Gemeinden lebendig und greifbar. Der Liebesdienst an den Menschen soll auch exemplarisch im geweihten Amt der Kirche fest verankert sein. Dazu hat das II. Vatikanische Konzil den Dienst des Ständigen Diakons wieder eingeführt. Als Helfer des Bischofs sollen die Diakone - gewissermaßen als „Außenminister der Kirche" - einerseits die Frohe Botschaft in die verschiedenen Lebensumstände der Menschen und in die Gesellschaftsstrukturen hineintragen. Andererseits sollen sie die Kirche an ihre caritative und prophetische Verantwortung für die geistlichen und materiellen Nöte in der Gesellschaft erinnern.

 

Der Dienst der Diakone gliedert sich in drei Bereiche: Nächstenliebe, Verkündigung und Liturgie

 

Krise und Not
Not lindern / Wärmestuben und Co / Ökumene mit Freikirchen/ u.a.m.
.

Diöz. Institut für den Ständigen Diakonat
Diöz. Institut für den Ständigen Diakonat
Boltzmanngasse 9
1090 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile