Monday 26. February 2024
Evangelium von heute Lk 6, 36-38 + Aus dem heiligen Evangelium nach...

Fronleichnam

Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, hat das ewige Leben, und ich werde ihn auferwecken am Letzten Tag. (Joh 6,54)

 

Am zweiten Donnerstag nach Pfingsten feiert die katholische Kirche das 'Hochfest des Leibes und Blutes Christi', bei den meisten besser bekannt unter 'Fronleichnam'. Am Gründonnerstag hat Jesus die Eucharistie geschenkt. Da in der Karwoche keine größeren Feierlichkeiten vorgesehen sind, wird die Freude darüber zu Fronleichnam 'nachgefeiert'.

Mariä Himmelfahrt

Ein großes Zeichen erschien am Himmel: Eine Frau, umgeben von der Sonne, den Mond unter ihren Füßen, und einen Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt. (Offb. 12,1)

 

Das Fest Mariä Himmelfahrt oder  'Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel' wird jährlich am 15. August gefeiert. Ein Fest, das in der allgemeinen Urlaubszeit meistens etwas untergeht. 

Allerheiligen & Allerseelen

Seht, die Wohnung Gottes unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen, und sie werden sein Volk sein; und er, Gott, wird bei ihnen sein. Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen. (Offb 21,3-4)

 

Seit dem 4. Jahrhundert gibt es ein Fest, welches alle Heiligen, Märtyrer und Apostel an einem Tag gemeinsam feiert. Bei uns wird es am 1. November begangen. 

Wir denken an diesem Fest aber nicht nur an alle Heiligen, die offiziell von der Kirche heilig gesprochen wurden sondern auch an diejenigen, "um deren Heiligkeit niemand weiß, außer Gott". Gedacht wird auch aller "verstorbenen Brüder und Schwestern, die schon zur Vollendung gelangt sind" (s. Messbuch). Im Speziellen passiert das in Verbindung mit Allerheiligen am nächsten Tag, dem Fest Allerseelen. Der Gedenktag für alle Verstorbenen Christ/innen ist somit der 2. November. 

Christkönig

Jesus antwortete: Mein Königtum ist nicht von dieser Welt. Wenn es von dieser Welt wäre, würden meine Leute kämpfen, damit ich den Juden nicht ausgeliefert würde. Aber mein Königtum ist nicht von hier. Pilatus sagte zu ihm: Also bist du doch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es, ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und dazu in die Welt gekommen, dass ich für die Wahrheit Zeugnis ablege. Jeder, der aus der Wahrheit ist, hört auf meine Stimme. (Joh 18, 36-37)

 

Offiziell heißt dieses Fest 'Hochfest unseres Herrn Jesus Christus, des Königs des Weltalls'. Im Mittelpunkt steht der Gedanke der Königsherrschaft Christi. Diese ist eben 'nicht von dieser Welt'. Das Königreich Jesu ist "(...) das Reich, in dem im Herzen der Menschen und eben zugleich zwischen den Menschen Gott gegenwärtig ist und herrscht." (Bischof Stefan Oster OSB)

Mit dem Christkönigsonntag endet das Kirchenjahr. Traditionell wird dieser in vielen Pfarren auch als 'Jugendsonntag' gefeiert.

Kalender
Fri., 01. March 2024 18:00
MINI(D)RA(H)T
Sat., 02. March 2024 14:00
werk.statt ministrieren Wochenende 2
Mon., 25. March 2024 14:00
Especially for YOU

Eine Fachstelle der

Ministrantenseelsorge
Stephansplatz 6/6/618
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile