Friday 6. December 2019

Monatsimpulse 2019/20 Heft zum Themenschwerpunkt

um € 4,- im kfb-Büro

AKTIONSTAGE

16 Tage gegen Gewalt

an Frauen und Mädchen

25. Nov. - 10. Dez. 2019
Veranstaltungen

One billion rising

14. Februar 2020
für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen

Aktion Familienfasttag

06. März 2020
Bildungsveranstaltungen

Weltgebetstag der Frauen

6. März 2020
"Steh auf, und geh!"

Vorbereitungstreffen

Internationaler Frauentag

8. März 2020
gegen Diskriminierung und Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Lange Nacht der Kirchen

05. Juni 2020
Programm

Zur Amazonien-Synode: Bilder aus dem Regenwald

Globale Herausforderungen (Klimawandel, nachhaltiger Lebensstil, weltweite Solidarität,...) am Beispiel Amazonien. Die Referentin war 3 Jahre lang im Dreiländereck Brasilien-Kolumbien-Peru tätig und gibt einen Einblick in das Leben der dort ansässigen indigenen Völker und FlussbewohnerInnen.

 

Referentin dieses Bildungsangebotes: Silvia Schreyer-Richtarz

Der Natur begegnen – die Natur erfahren

Jede kann die Fähigkeit entwickeln, sich von der Natur begeistern und inspirieren zu lassen. Durch Sensibilisierungsübungen, nachdenkliche Naturaktivitäten, Entdeckungsspiele... wird in uns das Mitgefühl für alles Leben geweckt. Unsere Sinne werden geöffnet, um die Natur wahrnehmen und aufnehmen zu können. So wollen wir gemeinsam auf die Natur hören, aufmerksam werden, uns entspannen, uns an der Natur erfreuen, ökologische Zusammenhänge erkennen und dabei Spaß haben. Wir bewegen uns im Wald und auf der Wiese.

 

Referentin dieses Bildungsangebotes: Gerda Tiefenbrunner

Die Schöpfung ist uns anvertraut – Ein Auftrag für Christinnen und Christen

Gott hat uns die Erde und ihre Güter anvertraut. Die Sorge um unsere Mitwelt, die Mitgeschöpfe, die Lebensräume und Ressourcen ist nicht ein modisches „grünes Anhängsel“ sondern Kernanliegen unseres Glaubens.

 

Referentin dieses Bildungsangebotes: Evelyn Hödl

Leg die Arme um die Schöpfung

Impulse und Materialien zur Gestaltung von Schöpfungsgottesdiensten.

 

Referentin dieses Bildungsangebotes: Evelyn Hödl

Zukunftsfähig leben - solidarisch handeln

Der Lebensstil der reichen Länder – Konsum, Energieverbrauch, Mobilität, Ernährung – benötigt mehr als vier Fünftel der gesamten Ressourcen der Erde und führt zu immer gravierenderen Umweltschäden und immer stärkerem Nord-Süd-Ungleichgewicht. Wie gelingt es uns, einen
nachhaltigen und gerechten Lebensstil zu entwickeln, der allen Menschen weltweit eine menschenwürdige Zukunft ermöglicht?
 
Referentin dieses Bildungsangebotes: Evelyn Hödl

PRESSEMELDUNGEN

 

kfbö: Protest gegen Engführung bei der Rezeption der Amazoniensynode
P. Franz Helm, Geistlicher Assistent der kfb, fordert Einsatz für Geschlechtergerechtigkeit und „Schutz des gemeinsamen Hauses“
[Wien, 08.11.2019]

KA-NEWSLETTER

10 x im Jahr gesellschaftspolitische Kommentare und Aktionen

hier abonnieren!

Kath. Frauenbewegung Wien
Stephansplatz 6/2/5/540
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil