Friday 7. August 2020

Jahresthema 2020/21

einmischen.mitmischen.
aufmischen

So erreichen Sie uns:

  • kfb.wien@edw.or.at
     
  • 01/51 552 - 3345:
    zu unseren Bürozeiten
    MO: 13.00 bis 18.00
    DI: 9.00 bis 12.30
    MI: 9.00 bis 12.30
    DO: 13.00 bis 16.00

     
  • persönlich nach Terminvereinbarung

AKTIONSTAGE

Welterschöpfungstag

29. Juli

an diesem Tag hat die Menschheit bereits sämtliche erneuerbare Rohstoffe und Naturleistungen der Erde aufgebraucht

Welttag der Armen 

18. November

Aktion Familienfasttag

26. Februar 2021

"Gemeinsam für eine Zukunft in eigener Hand"

Weltgebetstag der Frauen

5. März 2021
"Worauf bauen wir?"

Internationaler Frauentag

8. März
gegen Diskriminierung und Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Unsere Themen & Referentinnen

Gesamtes Bildungsangebot

 

 

Für uns hat Bildung eine hohe Bedeutung!

Bildungsangebote, die Sie für eine Gruppe buchen können

Über die kfb stehen Ihnen für Ihre Arbeit in der Frauengruppe, Pfarre/Dekanat bzw. sonstiger gesllschaftspolitischer Arbeit eine Vielzahl an Workshops, Vorträgen und Seminaren zu Themen aus den Bereichen zur Verfügung:

 

Unsere Themenbereiche

Die Referentinnen aus der Erwachsenenbildung kommen zu Ihnen - wenden Sie sich mit Ihren Fragen und Terminwünschen an die entsprechende Frau.

 

Wenn Sie als kfb-Gruppe eine Bildungsveranstaltung aus unserer Liste buchen, werden die Fahrtkosten der Referentin von uns übernommen. Weiters können Sie bei uns Werbematerial für diese Veranstaltung bestellen.
(Plakate A3/A4 20 Stk. und Handzettel A6 - max. 200 Stk.)

Bitte melden Sie hier Ihre Veranstaltung an und bestellen Sie das Werbematerial!

 

TIPP: Für eine Dekanatsveranstaltung im Arbeitsjahr wird das Honorar der Referentin (aus dem Angebot unserer Bildungsveranstaltungen, maximal € 90,-) von uns übernommen!

 

Viel Spass beim Schmöckern!

 

Wichtiges für die Planung einer Frauenrunde / einer Veranstaltung mit Referentin

Vorbereitung

Bei der Planung von Bildungsveranstaltungen mit Ihrem Team: wählen Sie aus unseren Bildungsangeboten eine Veranstaltung aus. Nehmen Sie Kontakt mit der gewünschten Referentin auf und vereinbaren Sie einen Termin. (Bei der Auswahl der Referentin bedenken Sie bitte, dass manche Referentinnen nicht in alle Vikariate fahren, bzw. kein Auto besitzen.)

Planen Sie, wo, wann und wie Sie die Veranstaltung bewerben werden und wer dafür verantwortlich ist. Entscheiden Sie, ob das Honorar zur Gänze aus der Gruppen-, bzw. Dekanatskasse bezahlt wird oder ein Beitrag eingehoben wird.
Besprechen Sie rechtzeitig Veranstaltungsdetails mit der Referentin (Methoden, Zeitrahmen, technische Geräte, Sitzordnung, voraussichtliche Teilnehmerinnenzahl,..) und geben Sie eine Wegbeschreibung und Ihre Telefonnummer an.

Durchführung

Das kfb-Team ist verantwortlich für den Veranstaltungsraum (Heizung, Sauberkeit, Sitzordnung, Bereitstellung von Notwendigem, Getränk für die Referentin,…); ebenso für die Begrüßung und den Abschluss der Veranstaltung.

Finanzielles

Wir bieten qualitätsvolle Weiterbildung mit einer großen Themen- und Methodenvielfalt zu günstigen Tarifen an, weil es uns wichtig ist, dass sich alle kfb-Gruppen dieses Angebot leisten können. Unsere Referentinnen sind zertifizierte Erwachsenenbildnerinnen bzw. haben viel Erfahrung in der Leitung und Begleitung von Gruppen.

 

Das Honorar ist der Referentin nach der Veranstaltung auszuzahlen.

Die Fahrtspesen verrechnet die Referentin mit dem Katholischen Bildungswerk.

Das Honorar für eine Referentin beträgt:

               1 bis 1½ Stunden...........................€ 70,--

               2 - 3 Stunden................................ €  90,--

               jede weitere Stunde......................€  20,--

Anmeldung der Veranstaltung

WICHTIG - Nur mit vorheriger Meldung der Veranstaltung im kfb Büro werden die Fahrtkosten übernommen!
Termine
Mon., 14. September 2020 19:00
Frauenliturgie
Fri., 18. September 2020 14:30
kfb-Impuls*Nachmittag
Mon., 05. October 2020 18:00
Das Leben ist bunt

PRESSEMELDUNGEN

 

„Luder“-Sager: kfbö-Vorsitzende fordert Verfahren vor Disziplinarrat
Angelika Ritter-Grepl: Konsequenzen für sexistische oder rassistische Aussagen von PolitikerInnen dürfen nicht vom Wohlwollen Einzelner abhängen
[Wien, 15.06.2020]

KA-NEWSLETTER

10 x im Jahr gesellschaftspolitische Kommentare und Aktionen

hier abonnieren!

Kath. Frauenbewegung Wien
Stephansplatz 6/2/5/540
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile