Friday 7. August 2020
Evangelium von heute Mt 16,24-28 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wer mein...
Mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben!
Mk. 2, 5
Namenstage Hl. Xystus (Sixtus) II., Papst, und Gefährten; Märtyrer, Hl. Kajetan, Hl....
'Maria Pocs' / Gottesmutter mit Jesuskind. Gnadenbild im Stephansdom - Ikone der Hodegetria.      
Wien, 01.6.2003    
© Franz Josef Rupprecht; A-7123 Mšnchhof; Bank: Raiffeisenbank Mšnchhof (BLZ: 33054), Konto.-Nr.: 17.608
„In den schweren Augenblicken seines Lebens findet der Christ Zuflucht unter dem Schutzmantel der Muttergottes.“
Papst Franziskus
Florian Kuntner

Florian Kuntner-Preis 2020

ACHTUNG! Neuer Termin!

Am 20. November 2020 findet zum neunten Mal die Verleihung des Florian Kuntner-Preises statt. Den Abschluss bildet ein Festgottesdienst anlässlich des 26. Todestages von Florian Kuntner in der Krypta des Stephansdoms.

20. November 2020 | 15.00 – 18.00 Uhr

Stephanisaal (Curhaus) | Stephansplatz 3 | 1010 Wien

 

Programm

  • Eröffnung: Mag. Christian Zettl, Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit in der ED Wien
  • Festrede: P. Dr. Franz Weber MCCJ (Prof. em. für Pastoraltheologie an der Universität Innsbruck, Pfarrer und Seelsorger, 1982-91 Missionseinsatz in Brasilien)
  • Präsentation der prämierten Projekte
  • Preisverleihung: Bischof Dr. Werner Freistetter (Referatsbischof für Weltkirche) gemeinsam mit Mitgliedern der Fachjury

Musikalische Gestaltung: St. Cecilia‘s Choir der Englischsprachigen Afrikanischen Kath. Gemeinde

Moderation: Dr. Rainald Tippow (Leiter PfarrCaritas und Nächstenhilfe der ED Wien)

Buffet und Gelegenheit zum Austausch

Anschließend:

Florian Kuntner-Gedächtnismesse, 18.30 Uhr, Krypta des Stephansdoms

Hauptzelebrant: Bischof Dr. Werner Freistetter

Anmeldung: bis 5.November unter weltkirche@edw.or.at oder 01/515 52-3384

Hinweis: Anmeldungen können nur entgegengenommen werden soweit es die COVID-19-Bedingungen und das begrenzte Platzangebot erlauben!

 

Bischof Florian Kuntner (1933 - 1994) hat als zuständiger Bischofsvikar für Weltkirche und Entwicklungshilfe die großen Nöte der Zeit gesehen, Menschnrechtsverletzungen angeprangert und ist mutig in der Öfffentlichkeit für globale Gerechtigkeit eingetreten. Ein besonderes Anliegen waren ihm immer lebendige, partnerschaftliche Beziehungen mit den Kirchen des Südens.

 

Im Gedenken an sein unermüdliches Wirken für mehr Solidaridät und Gerechtigkeit vergibt das Referat für Weltkirche nächsten Jahr wieder den Florian Kuntner-Förderpreis für weltkirchliche Partnerschaft und Entwicklungszusammenarbeit in der Erzdiöseze Wien. Der Preis wurde im Jahr 2007 vom damaligen Referatsleiter, Diakon Franz Ferstl, ins Leben gerufen und seither achtmal verliehen.

 

Dabei geht es um die Würdigung und Förderung von Initiativen in der Erzdiözese Wien, die dem Aufbau und der Vertiefung von Weltkirche als „Glaubens-, Lern- und Solidargemeinschaft“ dienen. Des weiteren darum, Impulse zu setzen, die zu Wachstum und Weiterentwicklung des weltkirchlichen Engagements in der Erzdiözese Wien beitragen und den Auftrag wachhalten, dass wir als Ortskirche eine weltkirchliche Verantwortung haben.

 

 

 

Pastoralamt der ED. Wien Referat für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Pastoralamt der ED. Wien Referat für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
Stephansplatz 6/6/633
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile