Samstag 21. Oktober 2017

Heiliger Nikolaus von Myra

Wie kaum ein anderer Heiliger hat Nikolaus von Myra (gestorben zwischen 345 und 351) das Brauchtum rund um seinen Festtag den 6. Dezember geprägt. Doch woher kommen die Bräuche, wer war der Heilige und wofür steht das Fest?


Stefan Hauser

Der Nikolo auf Augenhöhe mit den Kindern

Ein Lokalaugenschein mit dem Nikolo aus der Dompfarre St. Stephan.


Hl. Nikolaus von Myra, Altarbild im Querschiff, rechts; Pfarrkirche Prottes (NÖ)

 

Nikolaus von Myra ist unter anderem der Schutzpatron der Reisenden und Seeleuten. Er gilt in der Volksfrömmigkeit als Helfer in fast allen Nöten. Vor allem ist er der Patron der Kinder und Schüler, der Mädchen und Frauen.

 

Sein Festtag ist der 6. Dezember.

 


Mädchen vor einem Adventkranz

Themenschwerpunkt Advent

 

Weihnachten: Jesuskind in der Krippe

Themenschwerpunkt Weihnachten 


Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Ich bitte um Gebet für mich
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Ich bin bereit für jemanden zu beten!
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Pfarren
Finden Sie Pfarren
ERZDIÖZESE WIEN
Wollzeile 2
1010 Wien
Tel.: +43 1 51 552 0

anliegen@edw.or.at

Impressum
https://www.erzdioezese-wien.at/
Darstellung: Desktop - Mobil