Dienstag 25. April 2017

Papst Franziskus

https://twitter.com/Pontifex_de

Papst fordert zu Ostern mutige Initiativen für den Frieden

Scharfe Verurteilung des jüngsten Attentats in Syrien.


wikipedia

Papst trauert nach Anschlag auf ägyptische Kirche um die Opfer

Mindestens 25 Tote bei Anschlag auf koptische Sankt Georgs-Kirche in der Stadt Tanta.


Logo der Ägyptenreise

Papst und Großimam sprechen auf Friedenskonferenz in Ägypten

Vatikan veröffentlicht offizielles Programm der Ende April geplanten zweitägigen Papstreise.


wikipedia

Papst fordert weltweites Verbot von Nuklearwaffen

Franziskus an UNO: Frieden und Stabilität in der Welt können nicht auf "Androhung gegenseitiger Zerstörung oder totaler Auslöschung" gründen.

 


wikipedia

Papst Franziskus reist Ende April nach Ägypten

Reise am 28. und 29. April 2017.


cc_chatolic-church-of-england-and-wales/2013 Franco Origlia

Papst: Kreuz stürzt Vorstellung von Gott um

„Kreuz ist kein Einrichtungsgegenstand und kein Schmuckstück.“


screenshot Die Zeit

Papst regt im "Zeit"-Interview Diskussion über Viri probati an

Papst Franziskus gab erstmals Interview für einen deutschen Journalisten.


shutterstock.com

Papst: Bibel so oft in die Hand nehmen wie ein Handy

Papst Franziskus in der Fastenzeit mehrmals am Tag die Botschaften Gottes in der Bibel lesen.


Mazur

Papst: Priester brauchen ständige Selbstprüfung und Reifung

In Meditation am Einkehrtag der Diözese Rom rief Franziskus Priester zu Unterscheidung im Sinne des Hl. Ignatius von Loyola auf.


Screenshot Video

Papst ruft zum Gebet für verfolgte Christen auf

Franziskus in Video-Clip: "Sie werden verfolgt und hingerichtet, weil sie Christen sind."


screenshot ctv

Papst: Fastenzeit soll alles besiegen, was gegen unsere Würde ist

"Nein sagen zu sinnlosem Reden und leeren Worten, rüder und vorschneller Kritik, allzu simplen Rezepte, nur das Gewissen beruhigendem Beten und dem Gefühl, dass alles in Ordnung sei".


Radio Vatikan

Papst: Menschen in Not haben ein Recht auszuwandern

Franziskus in Interview mit Mailänder Straßenzeitung: Westen trägt durch Ausbeutung der Rohstoffe Schuld an Armutsmigration.


screenshot ctv

Papst plant Südsudanreise mit Anglikanern

Franziskuks besucht erstmals die Anglikaner-Kirche in Rom und ermutigt zur Ökumene.


Mazur

Papst: Nicht alles auf Geld, Gefallen und Macht reduzieren

"Christen sollen Leben nach Gott ausrichten".


kathbild.at/Rupprecht

Papst an Priester: Auch bei Ehenichtigkeitsverfahren beistehen

Priester sollen zwar "Gnade des Ehesakraments bezeugen" aber auch die unterstützen, "die die Ehe verlassen wollen".


  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 17
  • 18
  • 19

 

"Mit Christus können wir uns selbst und die Welt verwandeln", so Papst Franziskus.


Papst Franziskus - Kurzlebenslauf:

 

Geboren am 17. Dezember 1936

1958 Eintritt in den Jesuitenorden

1969 Weihe zum Priester

1998 Ernennung zum Erzbischof von Buenos Aires

2001 Ernennung zum Kardinal

 

13. März 2013 wurde Jorge Mario Bergoglio als erster Jesuit und Lateinamerikaner zum Papst gewählt.

 

Papst Franziskus - Sein Werdegang:

Jorge Mario Bergoglio entschloss sich mit 21 Jahren, Priester zu werden. Er trat ins Seminar Villa Devoto ein und danach ins Noviziat der Jesuiten. Nach zweijährigem Noviziat setzte er seine Studien im Juniorat der Jesuiten in Santiago de Chile fort. Er absolvierte hier ein Studium der Klassischen Disziplinen - Geschichte, Literatur, Latein und Griechisch.

Bergoglio hatte kurz als technischer Chemiker gearbeitet, bevor er ins Seminar eintrat. Von 1973 bis 1979 war er Provinzial der Jesuiten in Argentinien.

Von 1980 bis 1986 war er Rektor des "Colegio Maximo" und der Philosophisch-Theologischen Hochschule San Miguel.

Nach einem kurzem Forschungssemester in Deutschland (Frankfurt und Rothenburg) und mehreren Monaten in Buenos Aires war er bis zur Ernennung zum Weihbischof (1992) Spiritual der jesuitischen Kommunität von Cordoba.

Zum Erzbischof ernannt wurde Bergoglio 1998.

Papst Johannes Paul II. berief ihn am 21. Februar 2001 ins Kardinalskollegium.

Nach dem Tod des polnischen Papstes am 2. April 2005 galt Bergoglio als Papabile.

Er war dann von 2005 bis 2011 Vorsitzender der Argentinischen Bischofskonferenz und maßgeblicher Redakteur des Schlussdokuments der Lateinamerikanischen Bischofsversammlung in Aparecida (2007).


 

Erwartungen an Papst Franziskus - gleich zu Beginn seines Pontifikats.


 

Und die theoretische Frage, wer denn so zum Papst gewählt werden könnte...


Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Ich bitte um Gebet für mich
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Ich bin bereit für jemanden zu beten!
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Evangelium von heute Aus dem Heiligen Mk - Mk 16,15-20 In jener Zeit erschien Jesus den Elf und sprach zu ihnen:...
ERZDIÖZESE WIEN
Wollzeile 2
1010 Wien
Tel.: +43 1 51 552 0

anliegen@edw.or.at

Impressum
https://www.erzdioezese-wien.at/
Darstellung: Desktop - Mobil